. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Straßenraub in Bonn-Muffendorf - Polizei bittet um Hinweise

21.03.2018 - 07:27 | 1856110



(ots) - Zu einem Straßenraub kam es in den Abendstunden des
20.03.2018 in Bonn-Muffendorf: Gegen 20:40 Uhr war eine 79-jährige
Frau auf der Peter-Schwingen-Straße unterwegs. Nachdem sie ihren
Wagen in einem Garagenhof abgestellt hatte, ging sie über eine
kleinere Treppe in Richtung ihrer Wohnung. Noch auf der Treppe wurde
sie von zwei ihr unbekannten Personen attackiert. Die Täter
versuchten, die von ihr mitgeführte Handtasche zu entreißen. Die
Geschädigte hielt diese zunächst fest und fiel in dem anschließenden
Gerangel zu Boden. Als die Räuber sie dann traten und über den Boden
schleiften, ließ die 79-Jährige die Tasche los. Sie flüchteten
daraufhin mit der geraubten Tasche, in der sich neben persönlichen
Gegenständen auch Bargeld und ein Handy befanden. Nach dem aktuellen
Erkenntnisstand flüchtete einer der Täter in Richtung Hopmannstraße -
der zweite lief in Richtung Heiderhof. Das geraubte Handy wurde kurze
Zeit später von zeugen im Bereich der Deutschherrenstraße
aufgefunden. Die Geschädigte alarmierte schließlich von ihrer
nahegelegenen Wohnung aus Polizei und Rettungsdienste. Sie hatte sich
bei dem Geschehen Verletzungen zugezogen, die zunächst von den
alarmierten Rettungskräften vor Ort behandelt wurden. Die Verletzte
wurde schließlich mit einem Rettungstransportwagen zur weiteren
Behandlung in eine Krankenhausambulanz eingeliefert. Zu den beiden
Tätern ist derzeit lediglich bekannt, dass es sich um

zwei männliche Personen handelte, von denen eine einer hellere
Jacke trug.

Das zuständige KK 32 hat die weiteren Ermittlungen zu dem
Geschehen übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der
Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23


Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1856110

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bonn

Ansprechpartner: POL-BN
Stadt: Bonn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bonn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de