. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der Polizeiinspektion Simmern für das Wochenende vom 23.-25.03.2018

25.03.2018 - 12:41 | 1858859



(ots) - -Unfallgeschehen- Parkplatzunfall mit heftigem
Aufprall Am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr ereignete sich auf dem
Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Simmern ein Verkehrsunfall mit
vergleichsweise hohem Sachschaden. Der 84-jährige Fahrer eines Ford
Focus überfuhr beim Rückwärtsausparken zunächst drei hohe Bordsteine,
durchfuhr ein Pflanzbeet und prallte anschließend gegen einen Pkw,
der in der dahinterliegenden Parkreihe abgestellt war. Der Anprall
war so stark, dass der Focus auf der Motorhaube des geparkten Pkw
Mercedes zum Stehen kam. Personen wurden nicht verletzt. An den
beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. -Straftaten-
Einbruch in Mehrfamilienhaus In den Abendstunden am Freitag drangen
unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus im Falkenweg in Keidelheim
ein. Nach dem Aufhebeln einer Terrassentür gelangten die Täter in das
Objekt und durchsuchten zahlreiche Zimmer und Schränke. Nach
derzeitigem Erkenntnisstand wurde Modeschmuck entwendet.
Einbruchsversuch in Einfamilienhaus In der Nacht zu Samstag um 00.30
Uhr leuchtete ein Unbekannter in das Kellerfenster eines
Einfamilienhauses in der Danziger Straße in Rheinböllen. Der Täter
rüttelte an der Vergitterung und verschob schließlich das
Fliegengitter. Als die Bewohner daraufhin aufmerksam wurden und die
Beleuchtung einschalteten, entfernte sich die Person. Büro-Container
aufgebrochen Am Samstagvormittag wurde der Aufbruch eines
Büro-Containers mitgeteilt. Der Container befindet sich an der
Kreisstraße 18 am Ortsausgang von Nannhausen in Richtung Ohlweiler.
In diesem Bereich ist derzeit eine Straßenbaustelle eingerichtet. Es
wurde festgestellt, dass die Tür des Containers aufgebrochen worden
war. Nach derzeitigem Stand wurde aus dem Container nichts entwendet.
Diebstahl von Kabelresten Am Freitagnachmittag gegen 13.30 Uhr wurde


im Brühlweg in Ellern der Fahrer eines weißen Lieferwagens dabei
beobachtet, wie er Kupferkabel entwendete. Die Kabelreste lagen auf
einem dortigen Grundstück. Der Mann fuhr rückwärts auf das Grundstück
auf und lud die Kabelstücke ein. Bei dem Lieferwagen handelte es sich
um ein Fahrzeug mit geschlossenem Kasten. Das Fahrzeug hatte
Ludwigshafener Kennzeichen (LU). Illegale Entsorgung von
Kabelummantelungen Am Samstagmorgen wurde mitgeteilt, dass Unbekannte
Kabelummantelungen im Wald entsorgt haben. Im Waldgelände bei
Gemünden in Richtung Henau wurden durch den Jagdhüter diese
Ummantelungen aufgefunden. Sie befanden sich an dem sogenannten
"Silo-Weg". Nach dem Entfernen der Kupferstränge wurden an dieser
Stelle die Plastikreste entsorgt. Bei relevanten Feststellungen im
Zusammenhang mit den vorstehenden Delikten wird darum gebeten, diese
der Polizeiinspektion Simmern unter Telefon 06761/9210 oder mail:
pisimmern.wache(at)polizei.rlp.de mitzuteilen. Fahren ohne Fahrerlaubnis
Am Samstagmittag sollte in der Straße Auf der Schlicht in Simmern ein
Mann aufgesucht werden, gegen den von einer auswärtigen Behörde wegen
Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt wird. Die Person war dort im
Zuge einer Geschwindigkeitskontrolle auffällig geworden. Es wurde
aktuell festgestellt, dass der 48-Jährige mit seinem Privat-Pkw
unterwegs war. Der Mann wurde angehalten und kontrolliert. Er wird
sich nun wegen erneuten Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten
müssen. -Ordnungswidrigkeiten- Fahren unter Alkoholeinfluss Am
Freitagabend gegen 20.00 Uhr wurde der 33-jährige Fahrer eines Pkw im
Stadtgebiet von Simmern kontrolliert. Bei dem Mann wurde
Alkoholeinfluss festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen;
sein Führerschein präventiv sichergestellt.




Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Simmern
Tel.: 06761/9210



Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1858859

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Geschädigter eines Verkehrsunfalls gesucht
Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
Radfahrer wird auf Gehweg gegen PKW gestoßen - Zeugen gesucht
Pressemeldung des Polizeipräsidium Heilbronn mit einem Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis
Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzen Person, Steinfurt Borghorst, Westfalenring / Grottenkamp, Sonntag, 15.12.2019, 18:14 Uhr

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de