. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Raser auf der Braunschweiger Straße/

Polizei misst Geschwindigkeit

28.03.2018 - 11:46 | 1861008



(ots) - Gifhorn 23.03.2018

Nach Beschwerden von Anwohnern führten Beamte der
Verfügungseinheit der Polizei Gifhorn am vergangenen Freitag
Tempomessungen mit der Laserpistole auf der Braunschweiger Straße und
auf der Bruno-Kuhn-Straße durch. Hierbei wurden mehrere Autofahrer
gestoppt, die teilweise deutlich zu schnell unterwegs waren.

Zwischen 16 Uhr und Mitternacht postierten sich die Beamten an
verschiedenen Stellen der vielbefahrenen Braunschweiger Straße. Ab
21.30 Uhr fuhren dann vermehrt Autos mit überhöhter Geschwindigkeit
an den Messstellen vorbei. Sieben von ihnen waren mit
Geschwindigkeiten zwischen 70 und 75 km/h unterwegs. Die Fahrer
erwarten jetzt Bußgelder und Punkte in Flensburg. Um 22.45 Uhr raste
eine 20-jährige Gifhornerin mit ihrem VW mit Tempo 84 die
Braunschweiger Straße entlang. Auf sie kommt nun ein Bußgeld in Höhe
von 250 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot zu. Außer der
20-jährigen saßen noch drei weitere junge Frauen im Fahrzeug.

Auch auf der Bruno-Kuhn-Straße in Gamsen maßen Polizeibeamte am
Freitag die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Autos. Zwischen 16
Uhr und 18 Uhr passierten sechs Fahrzeuge mit Geschwindigkeiten
zwischen 66 und 70 km/h die Messstelle, zwei Fahrzeuge waren mit
Geschwindigkeiten zwischen 71 und 80 km/h unterwegs und ein
Autofahrer raste mit Tempo 82 an den Polizisten vorbei.

Aufgrund dieser Bilanz wird die Polizei auch in den kommenden
Tagen und Wochen zu unterschiedlichen Tageszeiten verstärkt
Tempomessungen im Gifhorner Stadtgebiet durchführen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de



Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1861008

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der BAB 19 - Autobahn zwischen Glasewitz und Laage kurzzeitig voll gesperrt
Bochum / Studentenwohnheim evakuiert / Feuerwehr- und Polizeieinsatz dauert an!
Einbruch in freistehendes Einfamilienhaus
Drei verletzte Personen bei Verkehrsiunfall -Heiligenhaus 1910087
Trunkenheit im Verkehr

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de