. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

12.04.2018 - Feuer in Aplerbeck

Unterstand neben einem Pferdestall durch Brand komplett zerstört

12.04.2018 - 08:55 | 1870087



(ots) - In der Nacht zum Donnerstag gegen 3:42 Uhr wurde
die Feuerwehr zu einem brennenden Pferdestall an der Canarisstraße in
Dortmund Aplerbeck alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte
der Feuerwache 3 aus Neuasseln stand der ca. 100m² große Unterstand
neben dem Pferdestall mit gelagerten Strohballen im Vollbrand. Bei
der näheren Erkundung des Einsatzleiters stellte dieser fest, dass
sich im brennenden Carport noch ein Pferd aufhielt und vom Feuer
eingeschlossen war. Es wurde umgehend eine erste gezielte
Brandbekämpfung mit einem Strahlrohr durch einen Trupp unter
Atemschutz im Umfeld des Pferdes eingeleitet, sodass dieses
anschließend eigenmächtig aus dem Stall in einen dahinter abgezäunten
Bereich flüchten konnte. Im hinteren sicheren Bereich hielten sich
noch weitere Pferde auf. Zur Untersuchung aller Pferde wurde ein
Tierarzt zur Einsatzstelle gerufen. Die brennenden Strohballen und
das Carport wurden mittels zwei Strahlrohren von zwei Seiten
bekämpft. Für tiefer liegende Glutnester in und unter den Strohballen
wurde ein Radlader der Feuerwache 1 hinzugezogen, um diese
auseinander zu ziehen. Weitere Glutnester konnten freigelegt und
abgelöscht werden. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die
ebenfalls vor Ort anwesende Polizei übergeben. Für die genaue
Feststellung der Schadensursache und -höhe nahm die Polizei die
Ermittlungen auf. Im Einsatz befanden sich 22 Einsatzkräfte der
Feuerwachen 1 (Mitte), 3 (Neuasseln) und 4 (Hörde) sowie der
Rettungsdienst.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Andreas Pisarski
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1870087

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Vermisster tot aufgefunden
Dachstuhlbrand in Bochum-Langendreer
(PF)Pforzheim (Korrektur Straßenname) - Vier Verletzte nach Verkehrsunfall
(KA)Karlsruhe/B10 - Stau nach Verkehrsunfall mit Fahrzeugbrand
Verkehrsunfallflucht

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de