. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wochenendpressemeldung der Polizeiinspektion Andernach für den Zeitraum 13.04. - 15.04.2018

15.04.2018 - 10:22 | 1871913



(ots) - Am 13.04.2018, zwischen 11:45 Uhr und 12:00 Uhr,
kam es auf dem Parkplatz des Zweirad-Center STADLER in
Mülheim-Kärlich (Industriestraße 15) zu einer Verkehrsunfallflucht,
bei der ein PKW, vermutlich durch Öffnen einer Fahrzeugtür,
beschädigt wurde. Bei dem gesuchten PKW handelt es sich
möglicherweise um ein rotes oder oranges Fahrzeug. Zeugen werden
gebeten, sich bei der Polizei Andernach, Tel.: 02631-9210 zu melden.

Am 14.04.2018, gegen 03:00 Uhr, sperrten Einsatzkräfte die
Auffahrt zur B9 im Industriegebiet Mülheim-Kärlich aufgrund eines
Verkehrsunfalls. Aufgrund der Sperrung wendete ein 24-jähriger
Verkehrsteilnehmer sein Fahrzeug, stieß dabei gegen ein
Verkehrsschild und beschädigte dieses. Anschließend entfernte er sich
zunächst, kam jedoch kurze Zeit später erneut mit seinem Fahrzeug
zurück zur Unfallstelle. Als der Fahrer angehalten werden sollte,
missachtete er die Handzeichen des Polizeibeamten und fuhr weiter auf
diesen zu. Nur durch einen Sprung zur Seite konnte eine Kollision
verhindert werden. Danach fuhr der Fahrer mit seinem Fahrzeug davon.
Im Rahmen der Fahndung konnte der Fahrer schließlich festgestellt und
kontrolliert werden. Da er alkoholisiert war, wurde ihm eine
Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

In der Nacht zum 15.04.2018 kam es zu einem Einbruch in eine
Baufirma in Andernach. Ein Anwohner wurde auf Geräusche auf den Täter
aufmerksam. Dieser konnte im Anschluss durch den Anwohner gestellt
und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Bei dem Täter
konnte Diebesgut aufgefunden werden. Der 43-jährige Täter wurde
festgenommen und wird im Laufe des Morgens einem Richter vorgeführt.
Die Schadenshöhe und der Wert des Stehlgutes sind bisher nicht
bekannt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Am 15.04.2018, gegen 04:30 Uhr, schlug und trat ein 20-jähriger


Mann gegen eine Scheibe des Bahnhofs in Andernach. Als ein Passant
den jungen Mann ansprach, gerieten beide in Streit, in dessen Verlauf
der junge Mann ein Messer zog, woraufhin der Passant und dessen
Begleitung flüchteten. Der Tatverdächtige konnte durch Polizeikräfte
am Bahnhof angetroffen werden. Das Messer wurde sichergestellt.
Außerdem konnte bei dem Tatverdächtigen, der unter dem Einfluss von
Alkohol stand, eine Tüte mit Marihuana aufgefunden werden. Im
Anschluss wurde die Wohnung des Täters auf richterliche Anordnung
durchsucht und dieser in einer Fachklinik untergebracht.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach
Telefon: 02632/921-0
PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1871913

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de