. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Unfallflucht - 15-jähriger unter Tatverdacht

16.04.2018 - 09:52 | 1872299



(ots) - Steinhagen (CK) - Am Freitag, 06.04., 01.00 Uhr
meldeten aufmerksame Zeuge über den Polizeiruf 110 einen Unfall.

Die eingesetzten Polizeibeamten fanden dann an der Hermelinstraße,
etwa 230 Meter von der Kreuzung mit der Queller Straße entfernt,
einen komplett beschädigten blauen VW Sharan, der dort verunfallt auf
der rechten Seite lag. Der Fahrer hatte sich von der Unfallstelle
entfernt, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu
kümmern (siehe Pressebericht vom 09.04.).

Das Kennzeichen des Autos führte schnell zum Halter und zu dessen
15-jährigen Sohn aus Steinhagen. Noch in der Nacht suchten
Polizeibeamte die Wohnanschrift auf und befragten den Sohn zu einer
möglichen Unfallbeteiligung. Der Teenager stritt jedoch ab, mit dem
Auto unterwegs gewesen zu sein.

Ein 15-jähriger Zeuge, der ermittelt wurde, gab jedoch an, dass
der Sohn des Halters, der bereits hinreichend polizeilich in
Erscheinung getreten ist, Fahrer des VWs gewesen sein sollte.

Dieser stritt das in seiner polizeilichen Vernehmung jedoch ab.

Es wurden zudem umfangreiche polizeiliche Maßnahmen eingeleitet,
die das Ziel hatten, den Fahrer des verunfallten Fahrzeugs über
Sachbeweise zu ermitteln.

Gegen den 15-Jährigen aus Steinhagen, den Sohn des Halters, wurde
ein Strafverfahren wegen Unfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis
sowie Fahrlässige Körperverletzung - der Beifahrer wurde leicht
verletzt - eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh(at)polizei.nrw.de
https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1872299

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei G

Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de