. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

NRW Meisterschaften im Kartfahren der Berufsfeuerwehren - Team der Feuerwehr Düsseldorf belegte zweiten Platz

16.04.2018 - 15:03 | 1872992



(ots) -
Sonntag, 15. April, 2018, 15.30 Uhr, Essen

Am Sonntag fanden zum zweiten Mal die
Nordrhein-Westfalen-Meisterschaften der Berufsfeuerwehren im Kart
fahren statt. Im dreistündigen Rennen belegte das Düsseldorfer Team
"Der Lachs" den zweiten Platz hinter der Feuerwehr Herne. Der Erlös
der Veranstaltung von 1.000 Euro kam dem Kinderhospiz Burgholz in
Wuppertal zugute.

Bei besten Bedingungen starteten am Sonntagmorgen rund 80
Teilnehmer, aufgeteilt in 24 Teams, in die zweiten
Nordrhein-Westfalen Meisterschaften der Berufsfeuerwehren in Essen.
Dieses Jahr waren auch zwei Teams aus der Landeshauptstadt mit dabei.
In einer 30-minütigen Qualifikation konnten die Sportler sich mit dem
1.300 Meter langen Rennparcours in Essen vertraut machen und die
Startpositionen für das anschließende dreistündige Teamrennen
ausfechten. Gegen Mittag startete dann das Rennen, hierbei waren
mindestens drei Fahrerwechsel innerhalb der 180 Minuten
vorgeschrieben.

Die Feuerwehrleute zeigten viele spannende Überholmanöver und
fairen Sportsgeist. Das Düsseldorfer Team "Der Lachs" bestehend aus
Patrick Schummel von der Feuerwache Frankfurter Straße und Lars
Heinen von der Feuerwache Münsterstraße lieferten sich einen heißen
Kampf um den zweiten Platz mit dem Team der Berufsfeuerwehr
Wuppertal. Erst in der Vorletzten von über 100 Runden kam es zu dem
entscheidenden Überholmanöver durch die Landeshauptstädter, die den
Platz bis ins Ziel halten konnten.

Das zweite Düsseldorfer Team "Der Auto" bestehend aus Jörg Mihm
von der Branddirektion - zugleich älteste Teilnehmer bei dem Rennen -
und Thorsten Mühlberg von der Feuerwache Hüttenstraße belegten am
Ende einen guten 13. Platz. Den Sieg verbuchte die Mannschaft der
Berufsfeuerwehr Herne für sich. Der dritte Platz ging an die


Rennfahrer der Berufsfeuerwehr Wuppertal die zugleich auch Ausrichter
der Veranstaltung in Essen waren.

Schon im Vorfeld teilten die Veranstalter mit, dass der Erlös aus
dem Kartrennen an das Kinder- und Jugendhospiz Burgholz in Wuppertal
gehen sollte. Nach der Siegerehrung stand dann auch die endgültige
Summe von 1.000 Euro fest, die für die Einrichtung an dem Tag
zusammengekommen war. Somit haben die Feuerwehrleute nicht nur einen
spannenden und sportlichen Sonntag zusammen verbringen können,
sondern durch die Startgelder auch dem Hospiz und vor allem den
Kindern helfen können.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressesprecher
Christopher Schuster
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: christopher.schuster(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1872992

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fenstersturz eines 2-jährigen Kindes in Evershagen
Lahr - Bettenwechsel im Knast
Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Beteiligten
Pkw gerät unter Anhänger / Rettungshubschrauber im Einsatz
Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Lübeck und Polizeidirektion Ratzeburg

Messerattacke im Linienbus - EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ


Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de