. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gepäckdiebstahl im Metronom-Zug: Geschädigte verfolgt Kofferdieb-

16.04.2018 - 17:12 | 1873122



(ots) - Gepäckdiebstahl im Metronom-Zug: Geschädigte
verfolgt Kofferdieb-

Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei entwendete ein Mann
(m.33) am 14.04.2018 gegen 15.50 Uhr im Hamburger Hauptbahnhof in
einem abfahrbereiten Metronom-Zug (Richtung Uelzen) den in einer
Ablage abgestellten Koffer einer Reisenden (w.49) und flüchtete
anschließend zügig aus dem Zug.

Eine weitere im Zug befindliche Reisende beobachtete die Tat und
wies die Geschädigte auf den offensichtlichen Diebstahl hin. Die
Geschädigte (w.49) nahm umgehend die Verfolgung des Koffer-Diebes auf
und konnte diesen am Bahnsteig stellen. Der mutmaßliche Gepäckdieb
(m.33) übergab den zuvor gestohlenen Koffer zwar freiwillig an die
Geschädigte, flüchtete aber umgehend durch den Bahnhofsbereich.

Die Geschädigte nahm wieder die Verfolgung des Beschuldigten auf
und traf auf eine Präsenzstreife der Bundespolizei. Nach
entsprechender Information an die Polizeibeamten konnten diese den
Beschuldigten nach kurzer Verfolgung stellen und vorläufig
festnehmen.

Der Mann wurde dem Bundespolizeirevier zugeführt. Bei der
Durchsuchung der Bekleidung konnten ein griffbereites Messer sowie
ein gestohlene EC-Karte aufgefunden und sichergestellt werden.

Gegen den rumänischen Staatsangehörigen wurden entsprechende
Strafverfahren eingeleitet; nach Abschluss der bundespolizeilichen
Maßnahmen musste der Beschuldigte wieder entlassen werden. Die
weiteren Ermittlungen werden vom Ermittlungsdienst der
Bundespolizeiinspektion Hamburg geführt.




Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741#
E-Mail: ruediger.carstens(at)polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1873122

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Ansprechpartner: BPOL-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzen
Raub auf Tankstelle - Polizei sucht maskierten Täter
Reilingen (Rhein-Neckar-Kreis) - Unfall auf der BAB 6 mit einer Toten
(KA) Walzbachtal - Verkehrsunfall mit scherverletzter Person
Polizeiinspektion Bendorf sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Hamburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de