. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen/ Mülheim an der Ruhr: Trickbetrüger weiter auf Erfolgskurs- Kriminelle Männer und Frauen überrumpelten wieder Senioren

16.04.2018 - 18:22 | 1873141



(ots) - 45117 E /45468 MH- Stadtgebiete:

Wie wir beinahe täglich berichten müssen, bleiben Trickbetrüger
weiter auf Erfolgskurs. Mit unseren Polizeimeldungen möchten wir
insbesondere Freunde, Nachbarn und Angehörige von älteren Mitbürgern
bitten, diese in geeigneter Form zu sensibilisieren. Leider ist es
beinahe unmöglich, alle Betrugsvarianten aufzuzählen, mit denen
Trickdiebe und Betrüger viel zu häufig Erfolg haben. Der Schaden, der
oft zigtausende Euro erreicht ist manchmal gering im Vergleich zu den
seelischen Schäden, den die Betroffenen immer erleiden. Nur
beispielhaft dienen die drei nachfolgenden Beispiele, die sich nach
am vergangenen Wochenende (12.-14. April)ereignet haben:

In Mülheim sprachen ein Mann und eine Frau eine Seniorin in ihrem
Hausflur an. Obwohl sie die beiden Unbekannten lautstark aufforderte
das Haus sofort zu verlassen, lenkten sie die Bewohnerin mit einer
großen Karte ab. Erst in der Wohnung stellte die Bestohlene entsetzt
fest, dass das Paar dennoch einen großen Geldbetrag erbeutete. Mit
großer Sicherheit beobachteten sie zuvor die Dame bei der Erledigung
ihrer Bankgeschäfte und verfolgten sie bis zu ihrem Haus.

Im Essener Norden tauchte Freitagvormittag ein falscher
Wasserwerker auf. Die Sorge um die Sicherheit der Wasserversorgung
ausnutzend, stahl er unbemerkt die Geldbörse der Bewohnerin, bevor er
das Haus verließ und in einem Wagen davonfuhr.

Keine Stunde später mussten Mülheimer Polizisten eine Seniorin in
Dümpten beruhigen. Zwei junge Frauen betraten forsch ihre Wohnung und
behaupteten, dringende Medikamente für ihren Nachbarn zu haben. Als
eine der etwa 20 Jahre alten Frauen unerlaubt das Schlafzimmer
betreten wollte, rief die resolute Seniorin um Hilfe. Alarmierte
Anwohner beobachteten noch eine dritte junge Frau, die offenbar vor


dem Haus wartete und gemeinsam mit den beiden anderen flüchtete. Zwei
der dicken Diebinnen hatten dunkle Harre, die Dritte hatte
blondgefärbte Haare.

Neben den angezeigten und gemeldeten Straftaten dürfte die
Dunkelziffer der nicht gemeldeten Vorfälle erheblich höher sein.
Deshalb warnt die Polizei auch weiterhin in ihren Meldungen vor
diesen Straftätern, die täglich in unseren Städten nach weiteren
Opfern, meist älteren Menschen, suchen. "Wir sind -Rund um die Uhr-
unter der bekannten Notrufnummer 110 und unter unserer Zentralnummer
0201-8290 ständig für Sie erreichbar". /Peke




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1873141

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ostalbkreis: Verkehrsunfälle und Brandalarm
Rems-Murr-Kreis: Einbruch und Verkehrsunfälle
Landkreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle
Pressemeldung der PI Diepholz vom 16.12.2018
Aufmerksame Anwohnerin beobachtet Baustellendiebstahl - Polizisten stellen die jungen Diebe

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de