. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro -Ratingen- 1804073

17.04.2018 - 05:19 | 1873180



(ots) -
Am späten Montagabend des 16.04.2018 kam es in Ratingen zu einem
Raubüberfall auf ein Wettbüro.

Gegen 22:10 Uhr betrat ein maskierter Täter den Geschäftsraum
eines Wettbüros auf der Straße Am Sandbach. Unter Vorhalt einer
Schusswaffe forderte er von dem allein anwesenden 21-jährigen
Angestellten die Herausgabe von Bargeld und seines Mobiltelefons.
Nachdem der 21-Jährige Geld und sein Handy in eine ausgehändigte Tüte
gepackt hatte, verließ der Täter das Wettbüro und flüchtete mit einer
weiteren Person, welche offensichtlich vor dem Gebäude "Schmiere"
gestanden hatte, zu Fuß in Richtung Westtangente.

Der Haupttäter konnte wie folgt beschrieben werden:

-männlich

-ca. 170 cm groß

-schlank

-sprach akzentfreies Deutsch

-schwarze Kleidung

-aufgezogene Kapuze

-schwarz/weiße Stoffmaske vor dem Gesicht

-bewaffnet mit einer schwarzen Pistole

-transportierte die Beute in einer mitgebrachten rot/gelben
Plastiktüte

Erbeutet wurde ein vierstelliger Bargeldbetrag sowie das Handy des
Angestellten. Der 21-Jährige wurde bei dem Überfall nicht verletzt.

Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen blieben bisher
erfolglos. Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei
übernommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Ratingen,
Telefon 02102/9981-6210, oder jede andere Polizeidienststelle
entgegen.




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1873180

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Mettmann

Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(Ludwigshafen) - Geldbeutel gestohlen
(Ludwigshafen) - Akkuschrauber von Baustelle gestohlen
Öffentlichkeitsfahndung - Blitzer fotografiert mutmaßlichen Autodieb
(Albstadt-Laufen) Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf der Bundesstraße
Pressebericht vom 13.12.18

Alle SOS News von Polizei Mettmann

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de