. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

21.04.2018 - Tierrettung in Lindenhorst,

Hund steckte in Kanalrohr fest

22.04.2018 - 09:45 | 1876988



(ots) -
Am gestrigen Samstag gegen 17:00 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem
tierischen Einsatz im Ortsteil Lindenhorst alarmiert. Eine
Hundebesitzerin meldete sich telefonisch bei der Einsatzleitstelle
und berichtete darüber, dass ihr Hund in einem Kanalrohr feststeckte.
Da das Gelände sehr weitläufig war und die Anruferin ihren genauen
Standort nicht mitteilen konnte, wurde in Verbindung mit einem
Disponenten der Leitstelle über WhatsApp eine punktgenaue
Lokalisation durchgeführt.

Der Labrador habe sich nach Angaben der Besitzerin beim Gassi
gehen am Dortmund-Ems-Kanal erschrocken und stecke nun acht Meter
tief in einem Kanalrohr fest.

Die Rettung des Vierbeiners stellte sich äußerst kompliziert dar
und wurde zusätzlich durch den geringen Durchmessers des Rohrs,
lediglich 30 cm, erschwert. Ohne menschliche Hilfe hätte er sich
nicht aus dieser Situation befreien können.

Ein Feuerwehrmann stieg in einen benachbarten Revisionsschacht und
konnte mühsam sich bis zum Hund vorarbeiten. Mit vereinten Kräften
gelang es schließlich, nach nunmehr über zwei Stunden, die Hündin
unverletzt aus der misslichen Lage zu befreien. Über den glimpflichen
Ausgang freuten sich Hund, Frauchen und nicht zuletzt die
eingesetzten Kräfte der Feuerwache 9 (Mengede) und des Löschzuges 23
(Groppenbruch).

Insgesamt waren zehn Einsatzkräfte der Feuerwehr Dortmund
beteiligt.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Einsatzleitstelle - Lagedienst
Harald Böhm-Rother
Telefon: (0231) 845 - 5555
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1876988

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(382/2019) Vermisster aus Herzberg wohlbehalten aufgetaucht
Wesel - Täter brechen Auto auf und stehlen medizinische Geräte
Wesel - Täter brechen in Spielhalle ein
Verkehrsunfallucht - Fahrzeugführer betrunken
Straßenverkehrsgefährdung

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de