. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einsatzreicher Sonntag für die Feuerwehr Iserlohn - mehrere Personen verletzt

22.04.2018 - 22:20 | 1877387



(ots) -
Im Laufe des heutigen Sonntags ereigneten sich einige Einsätze zu
denen die Feuerwehr Iserlohn ausrücken musste. An drei Einsatzstellen
kamen Personen zu Schaden.

Los ging es für die Einsatzkräfte um 12:46 Uhr. Aus dem
Arkadenhaus am Konrad-Adenauer-Ring wurde ein Wohnungsbrand gemeldet.
Laut Anrufer sollten sich noch Personen in der betreffenden Wohnung
befinden und um Hilfe rufen. Vor Ort stellte sich alles
glücklicherweise weniger dramatisch dar. In einer Wohnung im vierten
Obergeschoss waren Teile einer Mikrowelle in Brand geraten und hatten
einen nebenstehenden, hölzernen Brotkasten entzündet. Beim Eintreffen
des ersten Löschzuges war der Brand bereits gelöscht und die
Bewohnerin aus ihrer Wohnung geführt worden. Mit Verdacht auf eine
Rauchgasintoxikation wurde die Dame vorsorglich vom Rettungsdienst in
ein Krankenhaus transportiert. Die Kräfte der Feuerwehr lüfteten
lediglich die Wohnung und konnten im Anschluss den Einsatz beenden.

Der nächste Einsatz wurde um 16:36 Uhr von der BAB 46 gemeldet. In
der Autobahnausfahrt Letmathe, die parallel zum Waldstadion verläuft,
brannte ein silberner Peugeot 307 in voller Ausdehnung. Während sich
die Einsatzkräfte noch auf der Anfahrt befanden, ereilte die
Einsatzzentrale der nächste Notruf. Durch einen Blitzschlag,
vorausgegangen war ein Gewitter, brannten in der Sonneckenstraße
Teile eines Dachstuhls. Die Kräfte teilten sich auf: Während die
Besatzung des Tanklöschfahrzeuges den brennenden PKW übernahm, fuhr
der Rest des Löschzuges die Sonneckenstraße an. Der PKW wurde unter
Vornahme eines Rohres abgelöscht. Es entstand am Fahrzeug
Totalschaden, verletzt wurde hierbei aber niemand. Für die Dauer der
Löscharbeiten war die Autobahn-Anschlussstelle Letmathe in
Fahrtrichtung Hagen gesperrt.

Zur Brandbekämpfung an dem Dachstuhl in der Soenneckenstraße kamen


neben der Drehleiter mehrere Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Sie
konnten den Brand mit zwei C-Rohren unter Kontrolle bringen. Für die
Nachlöscharbeiten mussten Wände und Decken geöffnet werden, hierbei
wurden mehrere Wohneinheiten des Mehrfamilienhauses in
Mitleidenschaft gezogen. Während der Löscharbeiten kam es zu einem
Schlauchplatzer. Hierbei wurde ein Feuerwehrmann verletzt und musste
zur stationären Aufnahme ins Krankenhaus gebracht werden.

Weiter ging es um 18:28 Uhr. Auf der Sümmerner Straße verlor ein
Sportwagenfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den
Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit einem weiteren Fahrzeug und
wurde in den Straßengraben katapultiert. Bei dem Zusammenprall wurden
insgesamt drei Personen schwer verletzt, darunter ein 10 Jahre altes
Kind. Alle Beteiligten wurden vom Rettungsdienst versorgt und in
umliegende Krankenhäuser transportiert. An beiden Unfallfahrzeugen
entstand erheblicher Sachschaden. Zum genauen Unfallhergang hat die
Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Sümmerner Straße musste für
gut 90 Minuten gesperrt werden.

Bei sämtlichen Einsätzen erhielt die Berufsfeuerwehr Iserlohn
Unterstützung von den ehrenamtlichen Angehörigen der Freiwilligen
Feuerwehr.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Stefan Buchen
Telefon: 02371 / 806 - 6
E-Mail: pressestelle-feuerwehr(at)iserlohn.de
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1877387

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Iserlohn

Ansprechpartner: FW-MK
Stadt: Iserlohn



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Autofahrer fährt 17-Jährige an und anschließend unentschuldigt davon
101219-1108 Verkehrsunfall mit Personenschaden 90-jähriger Fußgänger erlitt schwere Verletzungen
Verkehrsunfallflucht
Verkehrsunfallflucht nach Beschädigung Ortstafel Brandscheid
Willstätt - Brand einer Teichpumpe

Alle SOS News von Feuerwehr Iserlohn

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de