. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(617) Verkehrsunfall auf der Südwesttangente - Schaulustiger filmt Unfallstelle

24.04.2018 - 13:55 | 1879027



(ots) - Gestern Nachmittag (23.04.2018) ereignete sich
ein Verkehrsunfall auf der Südwesttangente, der zu erheblichen
Verkehrsproblemen führte. Ein Schaulustiger, der die Unfallstelle
filmte, wurde angezeigt.

Gegen 14:45 Uhr befuhr eine 36-jährige Lkw-Fahrerin mit ihrer
Sattelzugmaschine und passendem -anhänger die Südwesttangente in
Fahrtrichtung Fürth. Aus bislang unbekannter Ursache geriet das
Fahrzeug auf Höhe der Anschlussstelle Hafen nach rechts von der
Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Der Sattelanhänger
geriet ins Schleudern und kippte zur Seite. Die Sattelzugmaschine
wurde ebenfalls zur Seite gedrückt. Ein Großteil der Ladung (Kies)
blieb auf der gesamten Fahrbahn liegen, woraufhin die Südwesttangente
in Fahrtrichtung Fürth komplett gesperrt werden musste.

Die Fahrerin erlitt nur leichte Verletzungen. Es entstand
Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Aufgrund der aufwändigen
Bergungsarbeiten mit Spezialgerätschaften war die Südwesttangente in
Fahrtrichtung Fürth über mehrere Stunden gesperrt.

Die Nürnberger Verkehrspolizei war jedoch nicht nur mit der
Unfallaufnahme beschäftigt. Wegen eines schaulustigen Kraftfahrers
mussten die Beamten zusätzlich tätig werden. Ein 40-jähriger
Lkw-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug in der Gegenrichtung fuhr, filmte
die Unfallstelle aus seinem Führerhaus heraus. Das Fahrzeug wurde
angehalten und der Fahrer kontrolliert.

Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn
ein. Er muss nun mit einem Bußgeld von über 100 Euro sowie einem
Punkt in Flensburg rechnen. Zur Auswertung möglicher Beweismittel
stellten die Beamten das Mobiltelefon vorübergehend sicher.

/Wolfgang Prehl /gh




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle


Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1879027

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-MFR
Stadt: Nürnberg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Hamminkeln - Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer
Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall
Verkehrsunfall auf der K 031 bei Zurow
Braunlage
Verkehrsunfall mit Krad und einer leichtverletzten Person

Optimale Laienwiederbelebung rettet Siebzigjährigem das Leben

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de