. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Handtaschenräuber flüchten auf Fahrrad

03.05.2018 - 13:25 | 1885131



(ots) - Gegen 08.40 Uhr ereignete sich in Hohenlimburg ein
dreister Handtaschenraub. Eine 54 Jahre alte Frau hatte zuvor in
einer Bank Geld abgehoben und querte in Höhe der Bushaltestelle Elsey
Ehrenmal die Esserstraße, um weiter in Richtung Stennertstraße zu
gehen. Im Einmündungsbereich der Iserlohner Straße griff unvermittelt
jemand nach ihrer Handtasche und versetzte ihr einen Schlag in den
Bauch. Daraufhin ließ sie ihre Tasche los und der Täter lief hinter
einem Radfahrer her, der sich zeitgleich von hinten auf ihrer linken
Seite genähert hatte. Der Räuber sprang nun mit auf das Fahrrad und
die beiden flüchteten die Iserlohner Straße abwärts in Richtung
Innenstadt. Der Haupttäter ist nach Angaben der Geschädigten 15 bis
20 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlank, hat dunkle Haare und
trug ein weißes Shirt. In der erbeuteten Handtasche befanden sich
etwa 500 Euro, eine Kreditkarte und ein Portemonnaie. Bei der Tat zog
sich das Opfer leichte Verletzungen zu und wollte selbständig einen
Arzt aufsuchen. Zeugen, die weiterführende Hinweise im Zusammenhang
mit dem Raub geben können, melden sich bitte unter der 02331-986
2066.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1885131

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Dinslaken - Raub an der Helenenstraße / Polizei sucht weitere Zeugen
Pressemitteilungen für den Landkreis Sigmaringen vom 22. Januar 2020
Pressemeldungen für den Landkreis Ravensburg vom 22. Januar 2020
Ergänzungsmeldung zum schweren Verkehrsunfall in Berga
Einbruch in PKW und Sachbeschädigung

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de