. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(238/2018) Tank leer - Ire bleibt mit mutmaßlich gestohlenem Wohnmobil auf A 7 liegen, Herkunft des Fahrzeuges bislang unbekannt

03.05.2018 - 15:50 | 1885340



(ots) - Hann. Münden, Autobahn 7 in Fahrtrichtung
Hannover Mittwoch, 2. Mai 2018, gegen 14.00 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) - Auf der Autobahn 7 bei Hann. Münden haben
Beamte der Autobahnpolizei Göttingen am Mittwochnachmittag (02.05.18)
gegen 14.00 Uhr ein mutmaßlich gestohlenes Wohnmobil sichergestellt.
Woher das weiße Fahrzeug vom Typ "Fiat Ducato" stammt ist zurzeit
noch unbekannt. Das 2. Fachkommissariat des Zentralen
Kriminaldienstes aus Göttingen wurde in die Ermittlungen
eingeschaltet.

Einer Funkstreife der Autobahnpolizei war das Gefährt mit
ausländischen Kennzeichen zuvor aufgefallen, weil es kurz vor der
Werratalbrücke auf dem Standstreifen stand. Bei der anschließenden
Überprüfung konnte der mutmaßliche Fahrer, ein 23 Jahre alter
irischer Staatsbürger, weder Fahrzeugpapiere noch einen Führerschein
vorzeigen.

Eine intensive Begutachtung des Wohnmobils brachte schließlich ans
Licht, dass an der Fahrgestellnummer manipuliert worden war, offenbar
um die tatsächliche Fahrzeugidentität zu verschleiern. Das Fahrzeug
wurde daraufhin sichergestellt.

Der 23 Jahre alte Ire ist nach ersten Ermittlungen in Deutschland
bereits wegen gleichgelagerter Delikte polizeilich aufgefallen. Nach
Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Göttingen kam er am frühen
Abend im Anschluss an die erforderlichen strafprozessualen Maßnahmen
wieder auf freien Fuß.

Die Ermittlungen gegen ihn wegen des Verdachts des Fahrens ohne
Fahrerlaubnis, der Urkundenfälschung, des Verstoßes gegen das
Pflichtversicherungsgesetz sowie des Fahrzeugdiebstahls dauern an.




Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010


E-Mail: pressestelle(at)pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1885340

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion G

Ansprechpartner: POL-GÖ
Stadt: Göttingen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de