. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0301--Fahrradkontrolle in der Innenstadt--

07.05.2018 - 13:53 | 1887605



(ots) -

-

Ort: Bremen-Mitte, Bischofsnadel
Zeit: 7.5.18, 8 bis 11.30 Uhr

Die Polizei führt von Montag bis Mittwoch eine umfangreiche
Präventionsveranstaltung und Großkontrolle ausschließlich für
Fahrradfahrer durch. Die Polizei richtet in diesen Wochen ihren
Präventionsschwerpunkt auf das Thema Zweirad. In vielen
Veranstaltungen aber auch bei Schwerpunktkontrollen sollen allen
Bremerinnen und Bremern Sicherheitstipps rund ums Thema Fahrrad in
Erinnerung gebracht werden.

Vom 7. bis 9. Mai werden sich Polizisten des Innenstadtreviers an
von Radfahrern stark frequentierten Strecken positionieren, um
Zweiräder zu registrieren, einen Blick auf die Verkehrstauglichkeit
zu werfen und auf Unfallgefahren aufmerksam zu machen. Die
vielbefahrene Strecke durch die Wallanlagen wird gerade am Vormittag
von zahlreichen Radfahrern genutzt. Allein heute konnten über 40
Räder registriert und zahlreiche Tipps zur Verkehrssicherheit gegeben
werden, die von vielen Radfahrern auch sehr positiv aufgenommen
wurden. Sehr viel mehr Überzeugungsarbeit muss noch geleistet werden,
wenn es darum geht, einen Fahrradhelm zu tragen. Es wurde immer
wieder geäußert, dass die Helme doch "hässlich und unpraktisch"
wären. Die Polizei rät allen Radfahrern einen Helm zu tragen. Moderne
Helme sind sehr stabil, leicht und müssen nicht viel kosten.
Natürlich kann ein Helm keinen Unfall verhindern, aber schwere
Verletzungen als Unfallfolgen deutlich mindern.

In den vergangenen Wochen startete die Polizei Bremen bereits mit
diversen Auftaktaktionen in den Fahrradfrühling. An Infoständen in
den Stadtteilen wurden Fahrradregistrierungen angeboten, über
Diebstahlschutz und Verkehrssicherheit informiert sowie die sog.
"Crash-Bikes" vorgestellt. Diese auffällig lackierten Unfallräder


werden wieder im öffentlichen Verkehrsraum aufgestellt. Die mit
Schlagwörtern versehenen Räder sollen sowohl bei Radfahrern als auch
bei Autofahrern dazu führen, sich mit erhöhter Aufmerksamkeit und
gegenseitiger Rücksichtnahme im Verkehr zu bewegen.

Fahrradregistrierungen werden außerdem ganzjährig an allen
Polizeirevieren angeboten. Tipps rund um das richtige Verhalten im
Straßenverkehr und bestmöglichen Eigentumsschutz bekommen Sie
außerdem im Präventionszentrum der Polizei Bremen (Am Wall 195, 28195
Bremen, Tel.: (0421) 362-19003 oder im Internet auf
www.polizei.bremen.de .




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1887605

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de