. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Raubdelikt an der Bahnhofstraße: Wer kennt das tatverdächtige jugendliche Trio?

07.05.2018 - 15:02 | 1887749



(ots) - Zwei Kinder (12/14) sind am gestrigen 6. Mai, um 17
Uhr, von einem jugendlichen Trio in Herne ausgeraubt worden.

Am späten Nachmittag wurden die jungen Herner auf der
Bahnhofstraße zunächst von drei unbekannten Teenagern angesprochen.
Nach einer kurzen Verfolgung versuchte das Trio die Beiden in Höhe
der Hausnummer 119 in eine Einfahrt zu drängen. Hier forderten sie
unter Vorhalt eines Springmessers die Herausgabe von
Wertgegenständen. Mit einem erbeutetem Handy, einer Umhängetasche
sowie einer tragbaren Musikbox flüchtete das Räubertrio in unbekannte
Richtung.

Die Tatverdächtigen, im Alter von 14 bis 16 Jahren, mit
südosteuropäischem Erscheinungsbild sprachen Deutsch und hatten alle
drei einen "Undercut"-Haarschnitt.

Weiter werden die flüchtenden Jugendliche wie folgt beschrieben:

1. Person: zwischen 150 und 160 cm groß, schlanke Statur,
"Undercut" mit blonden Locken, "Oberlippen-Flaum", trug eine schwarze
lange Hose, eine schwarze Kappe sowie eine schwarze Umhängetasche -
beides mit der Aufschrift GUCCI.

2. Person: zwischen 165 und 175 cm groß, schlanke Statur,
"Undercut" mit kurzen schwarzen Locken, trug eine schwarze lange
Hose.

3. Person: zwischen 150 und 160 cm groß, dickliche Statur,
"Undercut" mit kurzen schwarzen Haaren, trug eine kurze schwarze Hose
sowie ein grünes Tarnmuster T-Shirt mit einem Gummi-Button auf dem
"Black Squad" stand.

Wer kennt die drei Tatverdächtigen oder kann Angaben zu deren
Identität machen?

Hinweise nimmt das Herner Regionalkommissariat 35 unter der
Rufnummer 02323/950-8505 oder außerhalb der Geschäftszeit die
Kriminalwache unter -4441 entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf


Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum(at)polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1887749

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bochum

Ansprechpartner: POL-BO
Stadt: Herne

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bochum

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de