. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Lage. Vier geparkte Autos beschädigt.

11.05.2018 - 08:12 | 1890019



(ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der
Friedrich-Ebert-Straße sind am Donnerstagmorgen neben dem Fahrzeug
des Verursachers vier weitere Autos beschädigt worden. Der Fahrer
flüchtete zunächst vom Unfallort. Gegen 01.10 Uhr beobachteten Zeugen
einen VW Caddy, der in Fahrtrichtung Heidensche Straße gegen einen am
rechten Fahrbahnrand geparkten Fiat Ducato geprallt war. Danach
krachte der Caddy noch gegen einen Opel Corsa, der seinerseits auf
einen davor stehenden VW Golf geschoben wurde und diesen noch auf
einen davor parkenden Mazda drückte. Nach der Kollision versuchte der
Fahrer seinen Caddy wieder zu starten, wurde aber von mittlerweile
hinzukommenden Zeugen daran gehindert. Er verließ seinen Wagen und
rannte in Richtung Obere Straße davon. Andere Zeugen berichteten,
dass der Wagen kurz vor der Kollision in Schlangenlinien unterwegs
war. Noch während der Unfallaufnahme, nur wenige Minuten nach der
Kollision, sind die Umstehenden auf einen Mann aufmerksam geworden,
der auf die Unfallstelle zukam und der Ähnlichkeit mit der
Beschreibung des Fahrers hat. Der 30-Jährige wurde daraufhin
überprüft und der Verdacht bestärkte sich, dass es sich bei ihm und
den mutmaßlichen Fahrer des VW Caddys handelt. Da er merklich unter
Alkoholeinwirkung stand, musste er mit zur Blutprobe. Der entstandene
Sachschaden beträgt etwa 25.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.




Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1890019

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ausgelöster Heimrauchmelder
Warnung der Polizei Cochem vor dem Deliktsphänomen "Falscher Polizeibeamter"
Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der L 276
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter, aus Anlass eines Verkehrsunfalls mit einem schwer verletzten, 14-jährigen Radfahrer
Rauchentwickelung auf der Industriestraße

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de