. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Meldungen zum Himmelfahrtstag

11.05.2018 - 11:54 | 1890339



(ots) - Am 10.05.18, gegen 08:20 Uhr, wurde eine
Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariates Meinersen zu
einer Sachbeschädigung an einem Fahrrad in die Ortschaft Päse
gerufen. Während der Sachverhaltsaufnahme mit der Geschädigten und
dem anwesenden Täter durch die Beamten mischte sich die beim
eigentlichen Vorfall unbeteiligte Freundin des Täters in das
Geschehen ein. Dabei beleidigte und bespuckte sie die eingesetzten
Beamten. Zusätzlich trat sie im weiteren Verlauf um sich. Es wurde
ein Strafverfahren bezüglich Beleidigung, Widerstand gegen
Vollstreckungsbeamte und tätlicher Angriff auf Polizeivollzugsbeamte
eingeleitet.

Um 18:23 Uhr kam es nach einem Auffahrunfall im Bereich der
Braunschweiger Straße in Höhe der Bahnhofstraße in Gifhorn zu einer
Unfallflucht. Der Verursacher entfernte sich. Der geschädigte
Verkehrsteilnehmer verständigte die Polizei und fuhr dem Verursacher
hinterher. Bei der anschließenden Kontrolle des 19-jährigen
Isenbüttelers wurde durch die Beamten eine Atemalkoholbeeinflussung
von 2,74 Promille festgestellt. Es folgten eine Blutentnahme und die
Einleitung eines Strafverfahrens sowie die Beschlagnahme des
Führerscheines.

Gegen 20:10 Uhr wurde im Bereich der Gifhorner Straße in Wilsche
eine gefährliche Körperverletzung gemeldet. Ein 41-jähriger
Wesendorfer schlug einem 40-jährigen aus Ummern mit einem Bierglas
ins Gesicht. Das Opfer musste aufgrund von Gesichtsverletzungen
medizinisch versorgt werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1890339

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Landkreis Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sankt Leon-Rot: Amtsgericht Heidelberg erlässt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehl gegen einen 23-Jährigen wegen unerlaubten Handeltreibens mit BtM in nicht geringer Menge
++ Verkehrsunfall auf der A 29 mit schwerverletzter Person unter Alkoholeinfluss, Verkehrsbehinderungen ++
Polizei sucht Geschädigten eines Verkehrsunfalls
Einzelmeldung aus dem Landkreis Ravensburg
Nach SEK-Einsatz: Verdächtiger bestreitet Vorwürfe

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de