. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - mehrere Einsätze für die Feuerwehr Wetter am verlängerten Wochenende

13.05.2018 - 14:18 | 1891474



(ots) -
Der Löschzug II (Volmarstein / Grundschöttel) wurde am
Freitagmorgen, 11.05.2018 um 08:48 Uhr zu einem ausgelösten
Heimrauchmelder in der Von-der-Recke-Straße alarmiert. Bei Eintreffen
der ersten Kräfte an dem Mehrfamilienhaus konnte auch schon schnell
Entwarnung gegeben werden. Bei dem Piepen handelte es sich nicht um
einen Rauchmelder, sondern um einen Warnton von einer Schrankenanlage
im Gebäude. Der Einsatz konnte daraufhin abgebrochen werden und die
ausgerückten Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei konnten
den Einsatz nach guten zwanzig Minuten für beendet erklären.

Der Löschzug Alt-Wetter wurde am Samstagmorgen um 07:57 Uhr zu
einer Person hinter verschlossener Wohnungstür in der Königstraße
alarmiert. Die ehrenamtlichen Kräfte konnten allerdings schnell
wieder in ihre Betten zurück, da ein Ausrücken nicht mehr
erforderlich war, weil die Wohnungstür schon eigenständig geöffnet
wurde.

Die Löschgruppe Grundschöttel wurde am Samstagnachmittag um 16:24
Uhr zu einem Brandeinsatz in der Grundschötteler Straße alarmiert.
Hier war es, aus bisher ungeklärter Ursache, zu einem
Entstehungsbrand auf einer Dachterrasse gekommen. Aufmerksame
Fußgänger hatten das Feuer entdeckt und den Hauseigentümer
informiert. Dieser führte mit einem Pulverlöscher erste
Löschmaßnahmen durch. Bei Eintreffen der ersten Kräfte an der
Einsatzstelle, konnte festgestellt werden, dass ein Teil der
Dachpappe und der Holzkonstruktion noch am Glimmen war. Durch einen
Trupp unter Atemschutz wurde ein Teil der Dachverkleidung entfernt
und die Glutnester dann abgelöscht. Für weitere Nachlöscharbeiten
musste ein Teil des Daches mit einer Kettensäge geöffnet werden. Die
angrenzende Wohnung wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert.
Nachdem keine erhöhten Temperaturen mehr festgestellt werden konnten,


konnten die Einsatzkräfte den Einsatzort verlassen. Nach den
Aufräumarbeiten konnte der Einsatz nach guten eineinhalb Stunden
beendet werden. Die Polizei und der Rettungsdienst waren ebenfalls an
der Einsatzstelle.

Das beigefügte Bildmaterial zur Einsatzstelle Grundschötteler
Straße darf unter der Nennung "Feuerwehr Wetter (Ruhr)" gerne
kostenlos verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1891474

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fußgänger angefahren und schwer verletzt
Ahrbergen - Diebeszug durch Scheune eines Gehöfts
Sarstedt - versuchter Fahrraddiebstahl durch Ummontieren von Reifen
Heyersum - ED in Einfamilienwohnhaus
POL-GÖ: (653/2019) Verkehrsunfall, mehrere beteiligte PKW, mehrere Leichtverletze, Autobahn Rtg.Norden vorübergehend gesperrt

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de