. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Das heutige Unwetter hat in der Gemeinde Gangelt insbesondere die Ortschaften Breberen, Brüxgen und Schümm schwer getroffen. Hier war die Feuerwehr rund vier Stunden im Einsatz für ihre Mitbürger.

17.05.2018 - 01:03 | 1894171



(ots) -
Das schwere Unwetter, das am Abend über den Westen Deutschlands
hinweg zog, traf auch die Gemeinde Gangelt schwer. Die Kanalisation
konnte insbesondere in den Ortschaften Breberen, Brüxgen und Schümm
dem Starkregen nicht standhalten. Hier wurden mehrere Straßen und
zahlreiche Keller von den Wassermassen überschwemmt. Die
Einsatzkräfte der Feuerwehr unter der Leitung von Brandoberinspektor
Heiko Dreßen hatten rund zwanzig teils großflächige Einsatzstellen
abzuarbeiten. Nachdem die Fahrbahnen vom Wasser befreit waren,
mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Schlamm von den
Fahrbahnen beseitigen. Mit Hilfe der Wassertanks der
Feuerwehrfahrzeuge konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Straße
von dem rutschigen Schlamm reinigen. Nachdem alle Einsätze
abgearbeitet waren, reinigten die Einsatzkräfte ihre Gerätschaften in
den Feuerwehrgerätehäusern. Gegen Mitternacht konnten die letzten
Einsatzkräfte ihren Heimweg antreten.




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Gangelt
Pressestelle
BOI Oliver Thelen
Telefon: +49 151-25124098
E-Mail: oliver.thelen(at)feuerwehr-gangelt.de
www.feuerwehr-gangelt.de
Twitter: https://twitter.com/FWGangelt
Facebook: https://www.facebook.com/feuerwehrgangelt

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Gangelt, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1894171

Kontakt-Informationen:
Firma: Freiwillige Feuerwehr Gangelt

Ansprechpartner: FW Gangelt
Stadt: Gangelt-Breberen

Keywords (optional):
unwetter,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Erneut schwere Unwetter im Kreis Heinsberg. Diesmal traf es die Gemeinde Selfkant besonders schwer, hier wurden Straßen und Keller von den Wassermassen überflutet.
Sattelzug umgekippt - Autobahnkreuz Bad Oeynhausen stundenlang blockiert
Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht
Tageswohnungseinbruch
Mannheim: Zwei schwer verletzte Personen nach Unfall

Alle SOS News von Freiwillige Feuerwehr Gangelt

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de