. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel vom 17.05.2018

Falsche Polizeibeamte und Warnhinweis

17.05.2018 - 11:48 | 1894508



(ots) - Falsche Polizisten verschaffen sich Zutritt in
eine Wohnung und entwenden Bargeld

Salzgitter Lebenstedt, Wilhelm-Kunze-Ring, 16.05.2018, 13:45 Uhr
Offensichtlich falsche Polizeibeamte hatten unter dem Vorwand,
mögliche Spuren einer Straftat zu sichern, sich Zugang in die Wohnung
eines Ehepaares verschafft. Nachdem die falschen Polizeibeamten
angebliche Spuren gesichert hatten, entwendeten sie in diesem Zuge
Bargeld, welches sich in der Wohnung befunden hatte. Zur Schadenshöhe
können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die beiden Täter
werden wie folgt beschrieben:

- ca. 35 Jahre alt
- ca. 180-185 cm Körpergröße
- beide schlank
- dunkel gekleidet
- kurze schwarze Haare
- südosteuropäisches Aussehen

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang mögliche Zeugen oder
auch weitere Geschädigte, sich mit der Polizei in Salzgitter
Lebenstedt in Verbindung zu setzen. Sollte es in Zukunft ähnliche
Fälle geben, bittet die Polizei, sich im Zweifel an ihre zuständige
Dienststelle zu wenden oder den Notruf der Polizei zu wählen. Lassen
sie niemals Personen in ihre Wohnung, wenn sie sich nicht sicher
sind, ob es sich tatsächlich um echte Polizeibeamte handelt. Die
Polizei bietet in diesem Zusammenhang Informationsveranstaltungen an.
Sie können sich bezüglich Terminabsprachen an die Polizei in
Salzgitter Lebenstedt wenden.




Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1894508

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Salzgitter

Ansprechpartner: POL-SZ
Stadt: Salzgitter

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Reifen zerstochen
Räuberische Erpressung
Anrufe von falschen Polizeibeamten in Schlangenbad halten die Polizei Bad Schwalbach auf Trab
Wohnungseinbruch in einem Mehrfamilienhaus
Diebstahl eines Fahrrades

Alle SOS News von Polizei Salzgitter

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de