. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

21.05.2018 - Chemie- Einsatz in Bövinghausen

Chemische Substanz auf einem Kinderspielplatz

21.05.2018 - 20:04 | 1896769



(ots) - Gegen 12:00 Uhr am heutigen Pfingstmontag wurde
die Feuerwehr Dortmund vom Tiefbauamt zu einem Kinderspielplatz in
der Straße "Am Rhader Holz" alarmiert. Zunächst hatten Anwohner und
spielende Kinder am Vormittag Nägel im Bereich des Sandkastens
gefunden und daraufhin die Polizei verständigt. Diese informierte
Kräfte desTiefbaumamtes, die ihrerseits den Kinderspielplatz
aufsuchten, um die Nägel zu entfernen. Dabei stellten sie fest, dass
mehrere Spielgeräte mit einer nicht zu identifizierenden klebrigen
Substanz verunreinigt waren. Die alarmierte Feuerwehr führte zunächst
Absperrmaßnahmen durch und versuchte, die Substanz mit einem Besen
und Wasser von den verunreinigten Spielgeräten zu entfernen. Im
weiteren Verlauf des Einsatzes wurden unter Chemie-Schutzanzügen
Proben der Substanz genommen. Diese Proben wurden dann in einem
speziellen Verfahren durch die Analytische Task Force aufgearbeitet
und durch ein aufwendiges Messverfahren analysiert. Nach jetzigen
Erkenntinissen handelte es sich bei der Substanz um eine Flüssigkeit
auf "Zwei-Komponenten-Basis, von der nach Benetzung durch Wasser
keine weitere Gefahr ausgeht. Zur Zeit liegen uns keine Informationen
über verletzte Kinder oder andere betroffene Personen vor. Der
Kinderspielplatz bleibt bis zur vollständigen Reinigung der
Spielgeräte und des Sandkastens gesperrt. Die Krimilapolizei hat
Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr war mit 50 Einsatzkräften der
Feuerwachen 5 (Marten) und 8 (Eichlinghofen) sowie der Löschzüge 19
(Lütgendortmund) und 24 (Asseln) der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Andreas Pisarski
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1896769

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unter Drogen und ohne Führerschein unterwegs
Xanten - Unbekannter spricht Kind an / Polizei sucht Zeugen
Einbrecher aktiv
Zeugen zu Einbruch in die Grundschule Lamme gesucht
Fußgängerin von Rollerfahrer touchiert

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de