. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gefahrstoffeinsatz am Cruise Center II - Feuerwehr Hamburg sichert beschädigtes Gebinde auf LKW

25.05.2018 - 11:27 | 1899701



(ots) - Hamburg Altona, Technische Hilfe Gefahrstoff
(THX), 25.05.2018, 08:33 Uhr, Van-der-Smissen-Straße

Die Feuerwehr Hamburg wurde am Freitagmorgen zum Cruise Center II
Altona in der Van-der-Smissen-Straße gerufen. Hier war bei
Entladearbeiten eines 40-Tonnen-LKW ein 25 Liter fassendes Gebinde
mit Natriumhypochlorit, einem Stoff der u.a. als Bleichmittel genutzt
wird, beschädigt worden. Produkt war ausgetreten und hatte die
Ladefläche des Sattelaufliegers kontaminiert. Durch die Einsatzkräfte
des ersten eintreffenden Löschzuges wurde die Gefahrenstelle
gesichert und von einem Trupp unter spezieller Körperschutzform
umfassend erkundet. Die Spezialisten der Technik- und
Umweltschutzwache bauten einen Dekontaminationsstelle auf und der
Trupp konnte das ausgetretene Natriumhypochlorit mit einem speziellen
Chemikalienbindemittel abstreuen. Das beschädigte Gebinde wurde
luftdicht verpackt und an dem Fahrzeug und dem Sattelauflieger
Transportsicherheit hergestellt. Für ein am Cruise Center II
liegendes Kreuzfahrtschiff, für die Besatzung und Passagiere und für
die Mitarbeiter des Terminals bestand zu keiner Zeit eine Gefahr.

Eingesetzte Kräfte: 1 Löschzug der Berufsfeuerwehr, 1
Führungsdienst (B-Dienst), 1 Umweltdienst, Gefahrgutzug der Technik-
und Umweltschutzwache, 1 Pressesprecher, insgesamt 35 Einsatzkräfte




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851-4022
E-Mail: presse(at)feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1899701

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hamburg

Ansprechpartner: FW-HH
Stadt: Hamburg



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Melle - Drei Verkehrsunfälle durch freilaufende Pferde
Bundespolizei am Hamburg Airport: Butterflymesser geht ins Geld, Schwarzfahrer muss zahlen, Dieb muss ins Gefängnis, Pfefferspray sorgt für Ärger
Mann will nicht abgeschoben werden
Lippstadt-Dedinghausen - Vandalismus
(Frankenthal) -Raub von Handy-

Alle SOS News von Feuerwehr Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de