. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bad Honnef-Aegidienberg: Nach Unfall auf der L83: Polizei sucht dunklen PKW

26.05.2018 - 08:17 | 1900271



(ots) - Bad Honnef-Aegidienberg: Nach Unfall auf der L83:
Polizei sucht dunklen PKW

Am 26.05.2018, gegen 03:25 Uhr, befuhr eine 22-jährige
Thomasbergerin die Ittenbacher Straße (Landstraße 83) von
Königswinter-Ittenbach in Richtung Bad Honnef-Aegidienberg. In einer
langgezogenen Rechtskurve kam ihr dabei ein dunkler Kleinwagen auf
ihrer Fahrbahn entgegen. Die junge Frau konnte nicht mehr bremsen und
wich geistesgegenwärtig nach links aus. Dadurch vermied sie einen
Zusammenstoß, kam aber nach links von der Fahrbahn ab. Dort überfuhr
die Seat-Fahrerin einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild, bevor sie
nahezu ungebremst mit ihrem Fahrzeug gegen zwei Bäume prallte.

Die Fahrzeugführerin konnte sich selbstständig aus ihrem PKW
befreien und wurde vor Ort durch die Besatzung eines Rettungswagens
versorgt. Im Anschluss wurde sie zur weiteren Behandlung in ein
Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme mussten die Oberpleiser und
Ramersdorfer Polizisten die Landstraße komplett sperren. Die
Feuerwehr aus Bad Honnef leuchtete die Unfallstelle aus. Am PKW
entstand Totalschaden; er musste im Anschluss abgeschleppt werden.
Der Gesamtschaden wurde auf rund 16.000 EUR geschätzt.

Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren wegen
Verkehrsunfallflucht gegen unbekannt ein. Die weiteren Ermittlungen
werden vom Verkehrskommissariat Ramersdorf übernommen. Dieses fragt:
"Wer kann Angaben zum Unfallhergang, insbesondere zu dem flüchtigen
dunkelblauen oder schwarzen PKW machen, der gegen 03:25 Uhr auf der
Landstraße von Aegidienberg nach Ittenbach unterwegs war?" Hinweise
erbeten an das Verkehrskommissariat 1, Tel. 0228-150 (Grä)




Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202


https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1900271

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bonn

Ansprechpartner: POL-BN
Stadt: Bonn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

versuchter Wohnungseinbruch in Mehrfamilienhaus in Kenn
Brand in einem Einfamilienhaus
Polizeidirektion Lübeck / Landesweite Großraum- und Schwertransporte-Kontrollnacht auf den Straßen in Schleswig-Holstein. Von 36 kontrollierten Transporten mussten 13 stehen bleiben
Warendorf-Freckenhorst. Autofahrer weicht Reh aus und verunfallt
Pfungstadt: Brand in einem Mehrfamilienhaus

Alle SOS News von Polizei Bonn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de