. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Evakuierungsübung - Umzug Kliniken Maria-Hilf

26.05.2018 - 18:59 | 1900441



(ots) -
Am Samstag, den 26.05.2018 wurde der Standort Krankenhaus
Maria-Hilf an der Sandradstraße aufgegeben. Alle Abteilungen wurden
am Standort St. Franziskus an der Viersener Straße zusammengefasst.
Demzufolge wurde heute das Gebäude an der Sandradstraße vollständig
geräumt, so mussten auch alle Patienten an den Standort Viersener
Straße verlegt werden.

Diese Verlegung der Patienten wurde als Katastrophenschutzübung
der Stadt Mönchengladbach in Zusammenarbeit mit der Kliniken Maria
Hilf GmbH mit dem Schwerpunkt "Krankenhausevakuierung" durchgeführt.
Unter Leitung der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach wurden mit eigenen
und unterstellten Kräften ab 07:30 Uhr insgesamt 78 Patienten zum
Standort St. Franziskus verlegt.

Davon waren 12 Patienten gehfähig, so dass diese mit einem Bus der
NEW transportiert wurden. Weiterhin wurden 56 Patienten liegend mit
Rettungs- und Krankenwagen und weitere 10 Patienten, die
intensivmedizinisch betreut werden mussten, mit Rettungswagen mit
einer erweiterten intensivmedizinischer Ausrüstung, transportiert.

Zur rückwärtigen Führung wurde die Feuerwehreinsatzleitung im
Führungs- und Lagezentrum am Stockholtweg eingerichtet. Vor Ort
koordinierte eine Abschnittsleitung die operativen Maßnahmen.

Insgesamt waren 166 Einsatzkräfte im Einsatz. Diese setzten sich
aus Personal und Fahrzeugen der Berufs- sowie Freiwilliger Feuerwehr,
die Hilfsorganisationen sowie drei Patiententransportzüge aus den
Nachbargemeinden Viersen, Krefeld und Neuss zusammen.




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr(at)moenchengladbach.de


http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1900441

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach 26.05.2018, 07:30 Uhr, Sandradstr.



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind
Korrektur - Falsche Polizeibeamte am Donnerstagabend
Rhein-Neckar-Kreis/Leimen: Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn
6 Verletzte und hoher Sachschaden bei Frontalzusammenstoß
Feuer und Flamme seit Jahrzehnten: Das Leben mit der Feuerwehr

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de