. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Simmern - Wochenendpressebericht der PI Simmern vom 25.05.2018 - 27.05.2018, 10:00 Uhr / Unfallflucht, Einbruch, Ruhestörungen, Drogenfahrt

27.05.2018 - 10:21 | 1900654



(ots) - Verkehrsunfalllage - Im Berichtszeitraum
ereigneten sich im Dienstbezirk der Polizeiinspektion Simmern
insgesamt nur 5 Verkehrsunfälle, wobei nur Sachschäden zu beklagen
waren. Einmal war Wildwechsel unfallursächlich.

Bell (Hunsrück) - Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung,
Fahrzeughalter alkoholisiert angetroffen - In der Nacht auf Samstag
mussten Zeugen mit ansehen, wie der Fahrer eines BMW beim
Vorbeifahren einen geparkten PKW rammte und sich anschließend vom
Unfallort entfernte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu
kümmern. Die herbeigerufene Polizei konnte den beschädigten BMW
kurze Zeit später an der Wohnanschrift des Halters auffinden. Der
stark alkoholisierte Fahrzeughalter wurde durch die Polizeistreife
überrascht und konnte nicht erklären, wer seinen PKW soeben geführt
haben soll. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein und
sein PKW wurden sichergestellt. Um die Fahrereigenschaft abschließend
zu klären, werden weitere Ermittlungen folgen.

Sonstiges

Argenthal - Einbruch in die Chur-Pfalz-Halle - Am Freitagabend
wurde bekannt, dass bislang unbekannte Täter die Tür des Jugendraumes
in der Chur-Pfalz-Halle aufhebelten und dort eindrangen. Der genaue
Tatzeitraum und die Beute der Diebe sind bislang noch unklar.

Hohe Anzahl von Ruhestörungen - Aufgrund der sommerlichen
Temperaturen musste die Polizei mehrfach ausrücken, um Ruhestörungen
bei kleineren sowie größeren Veranstaltungen, Gartenpartys und
ähnliches zu beenden. Die meisten der Lärmverursacher waren
einsichtig und wollten sich die guten Beziehungen mit ihren Nachbarn
nicht verscherzen.

Kappel - Fahrt unter Drogeneinfluss - In der Nacht von Samstag auf
Sonntag wurde ein 27-jähriger PKW-Fahrer kontrolliert, der
offensichtlich unter Einfluss von Betäubungsmittel seinen PKW führte.


Beim Öffnen der Scheibe kam dem kontrollierenden Beamten bereits eine
deutliche "Cannabisfahne" entgegen. Der Fahrer räumte ein, soeben
Alkohol und Cannabis konsumiert zu haben. Der 22-jährige Beifahrer
händigte dann das mitgeführte Cannabis aus, dieses wurde
sichergestellt. Der Fahrt wurde ein Ende gesetzt, dem Fahrer eine
Blutprobe entnommen. Gegen Fahrer und Beifahrer werden Strafanzeigen
wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgelegt.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
PI Simmern, Schaar,PHK

Telefon: 06761-921-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1900654

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Simmern

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Vorfahrt auf Kreuzweg missachtet
Kleve- Verkehrsunfall/ Rollerfahrer gestürzt
Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen
Ölspur sorgte für Einsatz am Donnerstagabend
Zeitumstellung und Wohnungseinbrüche - Wie schützen Sie Ihr Haus? Schieben Sie Einbrechern mit der Polizei einen "Riegel vor"

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de