. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Andernach - Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Andernacher Konrad-Adenauer-Allee

27.05.2018 - 12:10 | 1900840



(ots) - Am frühen Samstagmorgen kam es zu einem
spektakulären Verkehrsunfall eines alleinbeteiligten Fahrzeuges,
welches durch 28-jährigen Andernacher geführt wurde. Beim Befahren
der Konrad-Adenauer-Allee kam dieser im Einmündungsbereich
Hindenburgwall nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte dort mit
einem großen Begrenzungsstein (sog. Findling), und hob daraufhin von
der Fahrbahn ab. Etwa 10 Meter weiter kam das Fahrzeug auf dem
dortigen Gehweg zum Stehen. Das Fahrzeug wurde hierbei stark im
Frontbereich beschädigt. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme konnte
bei dem 28-jährigen Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Aus
diesem Grunde wurde eine Blutprobe entnommen. Der Fahrzeugführer hat
nun mit einem Strafverfahren samt Fahrverbotes zu rechnen.




Rückfragen (nur für Presseorgane) bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Andernach
Telefon: 02632/921-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1900840

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Frau im Bereich Waren/Neu Schloen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
PKWüberschlägt sich mehrfach auf der B41
Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind
Korrektur - Falsche Polizeibeamte am Donnerstagabend

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de