. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bushaltestelle beschädigt

30.05.2018 - 13:00 | 1903330



(ots) - Eine Anwohnerin aus der Badstraße verständigte in
der Nacht zu Mittwoch die Polizei, als sie durch ein lautes Klirren
aus dem Schlaf gerissen wurde. Gegen 03.10 Uhr wurde die Zeugin durch
das Zerbersten einer Glasrückwand einer Bushaltestelle wach und als
sie aus dem Fenster schaute, sah sie fünf Personen weglaufen. Die
alarmierten Polizeibeamten konnten drei Heranwachsende im Volmepark
antreffen und zwei weitere in Höhe des Sparkassen-Karrees. Die jungen
Männer und Frauen im Alter von 16 bis 20 Jahren waren die einzigen
Personen im Nahbereich und machten widersprüchliche Angaben. Nach den
Personalienfeststellungen konnten sie ihren Weg fortsetzen. Die
eingesetzten Polizisten fegten das Splitterfeld an der Bushaltestelle
zusammen und sicherten die Gefahrenstelle mit Flatterband. Weitere
Ermittlungen dauern an. Weiterführende Hinweise bitte an die 986
2066.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1903330

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Beim Abbiegen Querverkehrübersehen - vier Verletzte
Nr.: 0401 --Auseinandersetzung im Straßenverkehr--
In Apotheke eingebrochen - Zeugen gesucht
Groß-Umstadt: Bewohner schreckt Diebe auf / Duo erbeutet schwarze Ledergeldbörse
Mann schlich nachts durch Gärten: Streife nimmt 36-Jährige mit Diebesgut aus Transporter nach Hinweis von Anwohnern fest

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de