. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Volkmarsen-Bad Arolsen - fünfjähriges Mädchen fährt alleine mit dem Zug ins Schwimmbad

02.06.2018 - 19:10 | 1905166



(ots) - Heute Morgen, vermutlich gegen 08:30 Uhr, macht
sich ein fünfjähriges Mädchen aus Volkmarsen alleine auf den Weg vom
Steinweg zum Bahnhof, steigt dort in den Zug und fährt damit bis nach
Bad Arolsen. Am Bahnhof angekommen, geht sie wohl auf direktem Weg
ins Arobella-Freizeitbad. Dort schafft sie es unbemerkt in den
Umkleidebereich zu gelangen, zieht sich um und geht ins
Planschbecken. Wie sich später herausstellt, kann sie nicht
schwimmen. Um 10:15 Uhr fällt das Kind dann dem Schwimmbadpersonal
auf und man macht sich auf die Suche nach den Eltern, die nicht
aufzufinden waren. Da das Kind kein Deutsch verstand und auch nicht
sprach, wurde die Polizei verständigt, die das Kind in ihre Obhut
nahm und auf der Dienststelle das Jugendamt verständigte. Kurz darauf
ging ein Notruf über ein vermisstes Kind aus Volkmarsen ein. Sehr
schnell stellte sich heraus, dass es sich bei der Anruferin um die
Mutter des Mädchens handelte, die ihr Kind auch kurze Zeit später
wohlbehalten in Obhut nehmen konnte. Ursache für das selbständige
Handeln der fünfjährigen war wohl, dass ihr ihre Familie am Tag zuvor
versprochen hatte, am nächsten Tag mit ihr schwimmen zu gehen. Als
dem Mädchen das dann heute Morgen nicht schnell genug ging, machte
sie sich einfach alleine auf den Weg! Den Weg zum Arobella kannte sie
aus vergangenen Besuchen mit der Familie.

Jörg Dämmer Polizeihauptkommissar




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh(at)polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1905166

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Korbach

Ansprechpartner: POL-KB
Stadt: Korbach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Korbach

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de