. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizei sucht Zeugen: Autoknacker am Werk

05.06.2018 - 11:40 | 1906636



(ots) -
Geldbeutel im Auto haben am Wochenende Diebe angelockt. Bereits am
Sonntag sind der Polizei Diebstähle aus Fahrzeugen gemeldet worden
(wir berichteten: https://s.rlp.de/iQQCI). Seitdem sind bei der
Polizei weitere Anzeigen eingegangen.

Während Unbekannte übers Wochenende hinweg auch einen Pkw in der
Schützenstraße knackten und aus dem Wagen Kleingeld stahlen, machten
sich in der Nacht zum Montag Diebe in der Merkur- und Rehstraße ans
Werk. Im Gewerbegebiet stahlen sie aus einem Auto mehrere Schlüssel
und ein Handy-Ladekabel. Auf dem Kotten knackten sie einen Pkw, ohne
jedoch Beute zu machen.

Ein Zusammenhang mit anderen Taten kann nicht ausgeschlossen
werden. Die Polizei ermittelt.

Zeugen, die Verdächtiges wahrgenommen haben oder Hinweise geben
können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2620
mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Unser Tipp: Navi-Geräte, Geldbeutel, Kleingeld, Taschen, Handys,
Mäppchen - alles was das Interesse von Dieben wecken könnte, sollten
Sie nicht sichtbar im Fahrzeug liegen lassen. Achten Sie beim
Verlassen des Autos darauf, dass Sie Ihre Wertsachen mitnehmen.
Verschließen sie alle Türen und Fenster richtig. Räumen Sie Ihr Auto
aus, bevor es andere tun!




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse(at)polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1906636

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-PPWP
Stadt: Kaiserslautern

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de