. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

erneute Unwetterlage in Ratingen - Vollalarm für die Feuerwehr Ratingen(bebildert)

07.06.2018 - 21:06 | 1908759



(ots) -
Ratingen - Stadtgebiet; 19:34 Uhr, 07.06.2018

Am frühen Abend zog ein Unwetter über das Ratinger Stadtgebiet.
Durch den Führungsdienst "A" wurden nach Rücksprache mit der
Einsatzzentrale der Feuerwehr Ratingen die Sondereinheiten "Führung"
sowie "Information & Kommunikation" alarmiert, um, wie es in
Feuerwehrkreisen heißt, "vor die Lage zu kommen".

Kurze Zeit später trafen die Kameraden im strömenden Regen auf der
Hauptfeuer- & Rettungswache ein und nahmen im Führungsraum und der
Einsatzzentrale ihre Arbeit auf.

Die Einsatzzentrale wird durch die Einheit "IuK" unterstützt, da
bei Einsatzlagen, die mehr als 5 Einsätze beinhalten, die
Alarmierung, die Verteilung und die gesamte Koordination der Kräfte
aus der Einsatzzentrale am Voisweg aus gesteuert wird.

Die Mitglieder der Führungsgruppe besetzen bei solchen Einsätzen
den Stabsraum. Dort werden dann die Einsatzbearbeitung vorbereitet ,
Personalübersichten geführt, die gesamte Lage mit Hilfe einer
speziell für solche Einsätze entwickelte Software nachgehalten, für
Nachschub und Verpflegung gesorgt sowie die notwendige Pressearbeit
durchgeführt. Das Wetter wird laufend beobachtet um keine
Überraschungen zu erleben.

Es wurde Vollalarm für die gesamte Feuerwehr gegeben.

Zur Zeit werden ein Brand eines Trafo´s sowie eine Alarmierung zu
einem Zimmerbrand (durch den Brand des Trafo´s) in Breitscheid, eine
eingelaufene Brandmeldeanlage in Tiefenbroich sowie ca. zehn Wasser-
& Sturmeinsätze.

Die Einsatzschwerpunkte bildeten sich in den Stadtteilen
Breitscheid, Hösel sowie Mitte.

Da sich das Wetter wieder beruhigt hat werden die Maßnahmen zur
Zeit zurückgefahren, die Einheiten bleiben aber vorerst in
Alarmbereitschaft. Insgesamt waren 133 Einsatzkräfte im Einsatz. (D.


Roßmeier)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Daniel Roßmeier
Telefon: 02102 - 550 371 20
E-Mail: daniel.rossmeier(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1908759

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Gasalarm in der Innenstadt (Lehel)
Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Abschleppwagen
Lieferwagenbrand bei einem Paketversender
Amtshilfe undÖlspur in Breckerfeld
Brand eines Mähdreschers

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de