. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verleihung des Jugendfeuerwehrsicherheitspreises der Unfallkasse NRW - Die Jugendfeuerwehr Dortmund belegt den dritten Platz

11.06.2018 - 14:16 | 1911092



(ots) - Am vergangenen Samstag wurde im Movie Park in
Bottrop-Kirchhellen der Jugendfeuerwehrsicherheitspreis verliehen.
Die Unfallkasse NRW (UK NRW) möchte mit diesem Sicherheitspreis
vermitteln, dass Arbeitssicherheit bereits mit einfachen Dingen
erlangt werden kann. Es bedarf nicht immer immenser Regelungen.
Bereits die Jugendfeuerwehren sollen für das Thema Sicherheit und
Unfallvermeidung sensibilisiert werden. Durch diesen Wettbewerb mit
den unterschiedlichen Projekten der Jugendfeuerwehr besteht auch der
Vorteil, dass das Thema Arbeitssicherheit mit den Augen der
Jugendlichen gesehen wird. Bereits die Jugendlichen sollen sich
bewusst werden, dass Selbstschutz sowie der Schutz der
Feuerwehrkameraden immer an erster Stelle stehen muss.

Der stellvertretende Geschäftsführer der UK NRW Herr Johannes
Plönes sprach vor den anwesenden Jugendfeuerwehren die Grußworte und
führte die Preisvergabe durch.

Die Jugendfeuerwehr Dortmund hat sich mit dem Projekt
"Sicherheitsralley" zum Thema Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit in
der DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung) für den
Jugendfeuerwehrsicherheitspreis der Unfallkasse NRW beworben und
belegte damit den dritten Platz. Die Sicherheitsralley fand am
08.10.17 in den Räumen der DASA in Dortmund statt. Aufgrund des
Erfolges soll diese Rallye nun jährlich wiederholt werden. Das
Preisgeld in Höhe von 250 Euro wird nun für gemeinsame Aktionen
innerhalb der Jugendfeuerwehr genutzt.

Platz eins belegt die Jugendfeuerwehr aus Winterberg. Die
Jugendlichen entwickelten ein simples Klebepunktesystem zum Markieren
der feuerwehrtechnischen Ausrüstung nach Gewicht. Hiermit können die
Gerätschaften direkt und gut erkennbar gekennzeichnet werden, ob die
oft sehr schweren Geräte von den Jugendlichen alleine oder nur mit
Hilfe weiterer Personen getragen werden können.



Platz zwei belegte die Jugendfeuerwehr aus Paderborn. Sie
entwickelten ein für Kinder- und Jugendliche taugliches
Schlauchpacket aus einem D-Schlauch und einem Schlauchtragekorb.

Nach der Preisverleihung gab es ein gemeinsames Mittagessen und
die Jugendlichen durften bis zum Geschäftsende im Park alle
Fahrgeschäfte nutzen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Oliver Körner
Telefon: 0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1911092

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Räuber erbeuten Bargeld - Polizei sucht Zeugen ++ Garlstorf/BAB 7 - Mit Pkw überschlagen
Falscher Polizeibeamter bestiehlt Seniorin
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 26.06.2019 mit Berichten aus dem Stadt und Landkreis Heilbronn
Ohne Genehmigung Geh- und Radweg in Wilhelmshaven gesperrt - Polizei leitet Verfahren ein (Mit Foto)
Frau mit Flüssigkeit attackiert - Polizei sucht Zeugen

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de