. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zoll prüfte Hotel- und Gaststättengewerbe;

Zollbeamte im Einsatz gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung

14.06.2018 - 09:19 | 1913190



(ots) -
Im Rahmen einer bundesweit durchgeführten Schwerpunktprüfung
prüften 92 Zollbeamtinnen und Zollbeamte des Hauptzollamts Dortmund
am 08. Juni das Hotel- und Gaststättengewerbe bezüglich Schwarzarbeit
und illegaler Beschäftigung.

Im gesamten Bezirk des Hauptzollamts Dortmund, dessen
Geschäftsbereich sich über den östlichen Teil des Ruhrgebietes, das
westliche Sauerland bis hin zum Siegerland erstreckt, wurde
kontrolliert.

Bei insgesamt 115 geprüften Betrieben wurden 494 Personen befragt.

Es wurden insgesamt 79 Sachverhalte festgestellt, die weitere
Prüfungen erfordern.

Im Einzelnen handelt es sich um:

- 20 Anhaltspunkte für den Verstoß gegen die Zahlung des
Mindestlohnes (nach Mindestlohngesetz,
Arbeitnehmerüberlassungsgesetz oder Arbeitnehmer-Entsendegesetz)

- 28 Anhaltspunkte für Beitragsvorenthaltung, also keine Anmeldung
oder Beitragszahlung an die Sozialversicherungen

- 13 Anhaltspunkte für Ausländerbeschäftigung (ohne
Arbeitserlaubnis)

- 18 Anhaltspunkte für Leistungsmissbrauch, in denen die

Arbeitnehmer den leistungsgewährenden Stellen ihre Arbeitsaufnahme
verschwiegen haben.

Die Ermittlungen dauern an.




Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Dortmund
Pressesprecherin
Andrea Münch
Telefon: 0231-9571-1030
E-Mail: presse.hza-dortmund(at)zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1913190

Kontakt-Informationen:
Firma: Hauptzollamt Dortmund

Ansprechpartner: HZA-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(KA)Bruchsal-Heidelsheim - 15-Jährige bei Unfall schwer verletzt, Fahrer flüchtet
Reifen zerstochen
Räuberische Erpressung
Anrufe von falschen Polizeibeamten in Schlangenbad halten die Polizei Bad Schwalbach auf Trab
Wohnungseinbruch in einem Mehrfamilienhaus

Alle SOS News von Hauptzollamt Dortmund

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de