. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

17.06.2018 - Feuer in der Nordstadt

Brennt Lagerhalle in Gewerbegebiet

17.06.2018 - 10:54 | 1915018



(ots) - Gegen 0:10 alarmierten mehrere Anrufer die
Feuerwehr aufgrund einer starken Rauchentwicklung und sichtbaren
Feuerscheins auf einem Betriebsgelände an der Ravensberger Straße. Da
sich auf diesem Gelände unter anderem ein Vertrieb von Europaletten
befindet, ging man davon aus, dass dort gelagerte Paletten brannten.
Die ersteintreffenden Kräfte stellten schnell fest, dass es sich bei
dem Feuer aber um den Brand einer etwa 10 x15m großen Lagerhalle
handelte und dass das Palettenlager nur geringfügig betroffen war.
Durch den sofortigen Aufbau einer sogenannten Riegelstellung konnte
das Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende Lagerhalle
verhindert werden. Da sich die Einsatzstelle etwas abseits der Straße
befand, gestaltete sich die Wasserversorgung schwierig und es wurde
eine Löschwasserkomponente der Freiwilligen Feuerwehr nachalarmiert.
Als sich gegen 0:45 mehrere starke Explosionen in der Brandstelle
ereigneten, mussten sich die Einsatzkräfte auf einen gewissen
Sicherheitsabstand zurückziehen und konnten das Feuer nur noch von
aussen über Wasserwerfer und eine Drehleiter bekämpfen. Zusätzlich
wurde der Teleskopmast zur Einsatzstelle gerufen. Durch die
Explosionen wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die Explosinen
wurden durch Gasflaschen hervorgrufen, die zum Betrieb eines
Gabelstaplers genutzt werden. Da in der Lagerhalle neben carritativen
Gütern, die für Afrika bestimmt waren auch Autoreifen gelagert
wurden, setzte die Feuerwehr im weiteren Einsatzverlauf Schaum ein,
um die Flammen zu bekämpfen. Gegen 7:40 war das Feuer gelöscht und
die Brandschützer übergaben die Einsatzstelle an die Polizei. Im
Verlauf des Tages führt die Feuerwehr eine Revision der Brandstelle
durch. Hierbei werden mit Wärmebildkameras noch etwaige Glutnester
gesucht.

Die Feuerwehr war zeitweise mit über 50 Kräften von Berufs- und


Freiwilliger Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes vor Ort.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Andreas Pisarski
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1915018

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landkreis Kassel: Sprengung eines Geldautomaten in Baunatal-Hertingshausen
Zimmerbrand im Hotel - zwei schwerverletzte Gäste - Polizist verletzte sich bei Rettung
Nachtragsmeldung: Südlohn - Schwerer Verkehrsunfall
Viernheim/Kreis Bergstraße: Fahrzeug überschlägt sich nach Zusammenstoß mit Betongleitwand, Einsatz Rettungshubschrauber, eine Person leicht verletzt
Tätlicher Angriff und Beleidigung eines Asylbewerbers in 17217 Penzlin (LK MSE)

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de