. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuer im Keller eins Wohn- und Geschäftshauses - keine verletzten Personen

17.06.2018 - 20:38 | 1915310



(ots) -
Gegen kurz nach 16:30 Uhr meldeten Anwohner schwarzen Rauch aus
einer Garage. Die ersteintreffenden Feuerwehrkräfte wurden auf einen
Hinterhof im Bereich Kreuzeskirchstraße / Rottstraße geführt. Hier
drang dichter, schwarzer Rauch aus den Oberlichtern eines Tores. Zu
diesem Zeitpunkt gab es keine Informationen darüber wie der
Kellerbereich genutzt wird und ob es direkte Zugänge in die
angrenzenden fünfgeschossigen Gebäude gibt. Im Erdgeschoß des
Gebäudes waren eine u.a. Bar, zwei Gaststätten sowie ein
Frisörgeschäft untergebracht. Die Obergeschosse wurden zu Wohnzwecken
genutzt. Nach dem Öffnen des ersten Tores ging ein Angriffstrupp mit
einem Rohr und einer Wärmebildkamera unter dem Schutz von drei
Pressluftatmern in das Gebäude vor, konnte aber in dem begehbaren
Teil keinen Brandherd finden. Nach dem Öffnen eines weiteren Tores
konnte der Brandherd in einem ca. 150m² großen Lagerbereiches einer
der Gaststätten entdeckt werden. Es brannte im Bereich einer
Eismaschine. Der Brand konnte mit einer geringen Wassermenge schnell
gelöscht werden. Zeitgleich zum vorgehenden Angriffstrupp
kontrollierte ein weiterer Trupp das betroffene Gebäude auf eine
Ausbreitung des Brandrauches. Die erste Meldung, dass es sich um
eine Tiefgarage handeln sollte bestätigte sich im Nachhinein nicht.
Nach umfangreichen Lüftungsmaßnahmen mit zwei Überdrucklüftern
durchgeführte Schadstoffmessungen gaben keinen Hinweis auf eine
Gefährdung. Somit konnten nach abschließenden Arbeiten alle Bewohner
und Gäste wieder ins Gebäude zurückkehren. Die Polizei übernahm die
Einsatzstelle zur Brandursachenermittlung. (md)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Michael Dörr
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 228233
E-Mail: michael.doerr(at)feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1915310

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen-Stadtmitte, Kreuzeskirchstraße, 17.06.2018, 16:34 Uhr



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Einbruch in Bürogebäude - Zeugen gesucht
Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom
Dienstag, 23. Juli 2019:

Stadt Delmenhorst: Raub auf Spielothek +++ Zeugen gesucht
Fahrrad gestohlen - Bushäuschen beschmiert - Roller und Pakete gestohlen
Essen: 16-jähriger mutmaßlicher Autodieb durch Tracking-App überführt

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de