. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

++ Traktor prallt gegen Hauswand - 62-jähriger Fahrer schwer verletzt ++ Öl in Brunnen gekippt - Polizei sucht Zeugen ++ Auto aufgebrochen ++ Unter Drogen auf dem Roller ++

21.06.2018 - 09:25 | 1917964



(ots) -
Traktor prallt gegen Hauswand - 62-jähriger Fahrer schwer verletzt

# Fotos in der digitalen Pressemappe ##

Hellwege. Bei einem Verkehrsunfall auf dem Bremer Damm ist am
Mittwochabend ein 62-jähriger Fahrer eines landwirtschaftlichen
Gespanns verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der
Hellweger gegen 19 Uhr mit einem Traktor und zwei Anhängern
unterwegs. Aus noch unbekannter Ursache fuhr die Zugmaschine mit den
Rädern gegen den Bordstein, geriet dadurch ins Schleudern und kam
anschließend nach rechts von der Farbahn ab. Dort prallte der Traktor
gegen eine Hauswand und kippte auf die linke Seite. Der 62-Jährige
zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde in das Rotenburger
Diakonieklinikum gebracht. Die Polizei geht von einem Sachschaden von
über zwanzigtausend Euro aus.

Öl in Brunnen gekippt - Polizei sucht Zeugen

# Fotos in der digitalen Pressemappe ##

Hepstedt/Westertimke. Unbekannte haben im zurückliegenden
Frühjahr, vermutlich bis Ende März, in der Feldmark zwischen Hepstedt
und Westertimke in der Nähe des Segelflugplatzes an der K 133, eine
zunächst unbekannte Flüssigkeit in einen Brunnen gekippt. Ein
besorgter Bürger hatte der Tarmstedter Polizei von dem möglichen
Umweltfrevel berichtet. Eine Untersuchung hat nunmehr eine erhöhte
Kohlenwasserstoffbelastung ergeben, so dass der Verdacht besteht,
dass dort Öl in dem Brunnen entsorgt worden sein dürfte. Die
Flüssigkeit wurde mit zwei auffällig gelben Plastikeimern mit der
Aufschrift "Bayrisch Blau Schmelz-Margarine" zum Brunnen gebracht.
Die Eimer ließen die Unbekannten später zurück. Bei ihren
Ermittlungen bitten die Beamten der Polizeistation Tarmstedt die
Bevölkerung um Mithilfe und fragen: "Wer kann Hinweise zu den Eimern
oder zum Verusacher geben?" Zeugen melden sich bitte unter Telefon


04283/777.

Auto aufgebrochen

Zeven. Unbekannte Täter haben am späten Mittwochnachmittag in der
Verlängerung der Straße Sonnenkamp in Richtung Feldmark ein Auto
aufgebrochen. Der silberfarbene Opel Astra Kombi mit Stader
Kennzeichen war dort zwischen 17.30 Uhr und 19 Uhr unbeobachtet
abgestellt worden. In diesem Zeitraum warfen die Täter die Scheibe
der hinteren rechten Autotür ein. Aus dem Fahrzeug nahmen sie eine
Sporttasche mit. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei
unter Telefon 04281/93060.

Junger Fahrer unter Drogeneinfluss

Veersebrück/Wohlsdorf. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger
Polizei hat am Mittwochabend die Fahrt eines 19-jährigen
Fahranfängers aus der Samtgemeinde Sottrum gestoppt. Der junge Mann
war gegen 22 Uhr auf einem Verbindungsweg zwischen der Bundesstraße
75 und Vor den Höfen/Wohlsdorf unterwegs. Bei der Verkehrskontrolle
erkannten die Beamten bei dem Fahrer Anzeichen von Rauschgiftkonsum.
Ein Urintest bestätigte diesen Verdacht. Um herauszufinden, ob und
welche Drogen der 19-Jährige konsumiert hat, veranlasste die Polizei
eine Blutentnahme. Weiterfahren durfte der junge Mann allerdings
nicht.

Unter Drogen auf dem Roller

Scheeßel. Am Mittwochnachmittag hat die Polizei einen 24-jährigen
Rollerfahrer aus der Gemeinde Scheeßel aus dem Verkehr gezogen. Bei
einer Verkehrskontrolle im Vahlder Weg ergab sich für die Beamten der
Verdacht, dass der Mann vor Fahrtantritt Marihuana konsumiert hat.
Obwohl der 24-Jährige das bestritt, zeigte ein Urintest ein
eindeutiges Ergebnis an. Eine Blutprobe soll nun klären, was der
junge Biker tatsächlich zu sich genommen hat.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1917964

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Rotenburg

Ansprechpartner: POL-ROW
Stadt: Rotenburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Dinslaken - Exhibitionist / Jogger lief unten ohne
Moers - Einbruch / Zeugen gesucht
Nach erneuter Bombendrohung - Bonner Hauptbahnhof geräumt - Einsatzkräfte von Bundespolizei und Bonner Polizei treffen umfangreiche Maßnahmen
Personenkontrollen mit zahlreichen Feststellungen
Eschenburg-Eibelshausen - 22.000 Euro Schaden nach Verkehrsunfall

Alle SOS News von Polizeiinspektion Rotenburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de