. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brennender PKW-Anhänger und Brandmeldealarm

21.06.2018 - 16:12 | 1918571



(ots) -
In die Straße Im Hegte wurde die Löschgruppe Grundschöttel der
Feuerwehr Wetter (Ruhr) am Mittwochnachmittag gerufen. Gegen 16:30
Uhr hatten Anwohner Rauch aus einem abgestellten PKW-Anhänger
aufsteigen sehen und über Notruf die Feuerwehr alarmiert. Als die
ersten Einsatzkräfte nach wenigen Minuten mit dem Tanklöschfahrzeug
vor Ort eintrafen, hatte das Feuer gerade die Plane des Anhängers in
Brand gesetzt. Der Einsatzleiter setzte sofort einen Angriffstrupp
unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung ein. Innerhalb
kürzester Zeit waren die Plane, sowie Kleidungsstücke, die auf der
Ladefläche des Anhängers gebrannt hatten, gelöscht. Ein Übergreifen
des Feuers auf eine nur ein Meter entfernte Lagerhalle konnte durch
den schnellen Löscherfolg verhindert werden. Der Anhänger und das
Umfeld wurden zum Abschluss noch mit einer Wärmebildkamera
kontrolliert und die Halle mit dem Eigentümer begangen. Nach gut
einer Stunde war der Einsatz dann für die zehn Feuerwehrleute
beendet.

Am heutigen Donnerstag um 12:06 Uhr rief die automatische
Brandmeldeanlage des Berufsbildungswerkes Am Grünewald die Feuerwehr
Wetter zum Einsatz. Die Erkundung der Einsatzkräfte vor Ort ergab,
dass in einem Flur im Kellergeschoss ein Rauchmelder den Alarm
ausgelöst hatte. Der Auslösegrund konnte jedoch nicht festgestellt
werden, im gesamten betroffenen Bereich war alles in Ordnung. Die
eingesetzten Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten nach
fünfundvierzig Minuten wieder den Heimweg antreten.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert
Telefon: 02335 - 840 730
E-Mail: thomas.schuckert(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1918571

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Karlsdorf-Neuthard: Schwerer Raub auf Spielhalle / Zeugen gesucht
Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht
Zeugenaufruf (hier Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle)
Mit Diabolos auf PKW geschossen

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de