. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Detmold - Hiddesen. Rentnerehepaar mittels Trick bestohlen.

28.06.2018 - 13:05 | 1923131



(ots) - In Hiddesen sind am Mittwoch Trickdiebe unterwegs
gewesen und haben in einem Fall einige Schmuckstücke gestohlen. Gegen
13.00 Uhr schellte es an der Wohnungstür eines Rentnerehepaares und
vor der Tür stand ein Fremder, der vorgab sich für Antiquitäten und
Altmetall zu interessieren. Auch habe er Interesse an Münzen oder
altem Schmuck. Er gab vor, auch schon in der Nachbarschaft gefragt
und etwas gekauft zu haben, was sich im Nachhinein als falsch
herausstellte. Das gutgläubige Ehepaar ließ den Fremden in die
eigenen vier Wände. Der führte natürlich anderes im Schilde. Es
gelang ihm, seine Opfer abzulenken oder so zu beschäftigen, dass er
zeitweilig aus deren Blickwinkel verschwand. Einen dieser Augenblicke
nutze er dann, um unbemerkt zu verschwinden, allerdings unter
Mitnahme von einigen Schmuckstücken. Der Mann ist u.a. in der Straße
"Im Kampe" gesehen worden. Er ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, um
die 180 cm groß und hat schwarze kurze Haare. Ansonsten war er dunkel
gekleidet, sprach akzentfrei Deutsch und trug eine Baseballkappe. Es
ist (erfahrungsgemäß) davon auszugehen, dass der Fremde nicht allein
in dem Bereich unterwegs war. Die Polizei warnt aus aktuellem Anlass
erneut vor dieser Art der "Haustürgeschäfte". Lassen Sie keine
Fremden in Ihre vier Wände. Wenn ja, dann behalten Sie denjenigen im
Auge. Der vorliegende Fall zeigt, dass Trickdiebe es immer wieder
schaffen, unter verschiedensten Legenden Zugang zu Wohnungen zu
bekommen. Weitere sachdienliche Hinweise im Zusammenhang mit dem
vorliegenden Fall nimmt das KK 2 in Detmold unter 05231 / 6090
entgegen. Mit weiterem Auftreten dieser Art muss gerechnet werden!




Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095


www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1923131

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kollision mit Leitplanke
150919-845; Motorradfahrer prallte gegen einen umfallenden Baum und erlitt tödliche Verletzungen
Einbrecher unterwegs
++ zwei Tote nach schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 4 ++ Ford-Fahrer kollidiert im Gegenverkehr mit "Oldtimer" ++
Zwei Motorradunfälle auf der BAB 52

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de