. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Neues aus Weimar

28.06.2018 - 13:02 | 1923141



(ots) - Bedrohung

Am Mittwochnachmittag forderte ein 15-Jähriger aus Weimar von
seiner 47-jährigen Mutter Geld, um seine Schulden bezahlen zu
können. Da sie ihm das Geld nicht geben konnte, bedrohte er sie mit
einem Feuerhaken und schlug damit auf einen Tisch. Im Anschluss
flüchtete der 15-Jährige aus der Wohnung. Er konnte später im Garten
der Eltern festgestellt werden.

Diebstähle

Am Mittwochvormittag erstattete eine 47-jährige Frau aus Weimar
eine Anzeige wegen Diebstahls einer 5-teiligen Sitzgarnitur im Wert
von circa 520 Euro. Diese wurde am Montag in der Zeit von 07:00 Uhr
bis 11:30 Uhr aus ihrem Vorgarten in der Mozartstraße durch
Unbekannte entwendet. Gesichert waren die Möbel mit einem Stahlseil
welches die Täter ebenfalls mitgehen ließen.

Am Mittwochvormittag wurde eine 66-jährige Frau aus Weimar Opfer
eines Diebstahls. Sie hatte ihre Handtasche im Eingangsbereich ihrer
Wohnanschrift in der Buttelstedter Straße gehangen, um Zeitungen zu
entsorgen. Dieses nutzte ein Unbekannter aus und entwendete ihre
Geldbörse mit 300 Euro und EC-Karte aus der Tasche.

Diebstahl von Leergut, Warnlampe und Beleidigung

Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wurden auf frischer
Tat gestellt. Der 17-Jährige überstieg einen Zaun und gelang so
auf das Gelände eines ehemaligen Getränkeherstellers in der
Schwanseestraße. Er begab sich zu einem abgestellten Lkw und
entwendete hier mehrere Flaschen Leergut und warf sie über den Zaun.
Hier wartete bereits der 16-Jährige, welcher die Flaschen
einsammelte. Beide Jugendliche konnten noch vor Ort gestellt werden.
Bei der Identitätsfeststellung wurde eine Warnlampe für eine
Baustelle aufgefunden. Diese hatten sie zuvor von einer noch nicht
bekannten Baustelle mitgehen lassen. Zu guter Letzt beleidigte der


17-Jährige vor Ort massiv die eingesetzten Polizeibeamten auf das
übelste.

Verkehrsunfallflucht

Einen Schaden von circa 5000 Euro hinterließ ein unbekanntes
Fahrzeug an einem Pkw Audi Avant. Dieser stand am Dienstag in der
Zeit von 11:20 Uhr bis 17:30 Uhr in Ettersburg auf einem
Schotterparkplatz am Schloß. Der Halter des Audis bemerkte beim
Fahren das ständige Piepen seines Abstandssensors und sah im
Anschluss den Schaden am Fahrzeug.

sro




Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar(at)polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1923141

Kontakt-Informationen:
Firma: Landespolizeiinspektion Jena

Ansprechpartner: LPI-J
Stadt: Weimar

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Landespolizeiinspektion Jena

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de