. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kassel:

Mercedes-Sprinter in Kassel gestohlen:

Mutmaßlicher Autodieb bei Unfall auf A2 schwer verletzt

02.07.2018 - 13:36 | 1925625



(ots) -
Ein 27 Jahre alter Mann aus Polen steht im dringenden Tatverdacht
in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Mercedes-Sprinter in
Kassel-Nordshausen entwendet zu haben und damit in einen Unfall
verwickelt worden zu sein. Der Unfall ereignete sich auf der A2 im
Landkreis Börde (Sachsen-Anhalt), nahe Magdeburg. Die dortige
Autobahnpolizei hatte den Transporter eines Kasseler Malerbetriebs am
Fuße einer Böschung, neben der Autobahn, erheblich beschädigt
aufgefunden. Der mutmaßliche Autodieb und Fahrer des Sprinters hatte
noch versucht, trotz seiner schweren Verletzungen, von der
Unfallstelle zu flüchten. Die Streife entdeckte ihn rund 100 Meter
entfernt vom Fahrzeug und nahm ihn fest. Er wird derzeit in einem
dortigen Krankenhaus behandelt. Derzeit wird beim Amtsgericht Kassel
geprüft, ob ein U-Haftbefehl erlassen wird.

Farbe verriet die Unfallbeteiligung

Wie die Beamten der Autobahnpolizei Börde berichten, ereignete
sich der Unfall am Samstagmorgen gegen 7:15 Uhr. Verkehrsteilnehmer
berichteten von dem Fahrzeug, dass die Fahrbahn verlassen hatte. An
der Unfallstelle trafen sie den erheblich beschädigten
Kleintransporter an. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Der Unfallschaden
sprach für einen verletzten Fahrer. Dies bestätigte sich bei der
anschließenden Suche. Der 27-Jährige lag rund 100 Meter entfernt vom
Fahrzeug schwer verletzt am Boden. Er war nach bisherigen
Erkenntnissen, trotz seiner schweren Verletzungen, bis dorthin
gerobbt. Ein Rettungswagen brachte ihn schließlich in ein nahe
gelegenes Krankenhaus. Dass er auch zuvor im Unfallwagen saß,
verrieten die Farbspritzer auf seiner Kleidung. Der Transporter der
Kasseler Malerfirma war mit Farbeimern beladen, die bei dem Unfall
durch den Firmenwagen schleuderten und sich dabei öffneten.

Zeugen gesucht



Der Diebstahl des Sprinters war noch nicht bekannt, als die
Beamten der Börder Autobahnpolizei den Halter in Kassel
verständigten. Nachdem sich der Besitzer des Sprinters darüber
vergewisserte, dass sein Wagen tatsächlich nicht mehr auf dem
Grundstück an der Oberen Bornwiesenstraße stand, war klar, dass er
gestohlen sein musste. Ob der bei dem Unfall verletzte 27-Jährige
auch für den Diebstahl verantwortlich ist, wird derzeit von Beamten
des für organisierte Bandenkriminalität zuständigen
Zentralkommissariats 30 des Polizeipräsidiums Nordhessen ermittelt.
Sie bitten nun Zeugen, die in der Nacht von Freitag auf Samstag
verdächtige Beobachtungen am Tatort in Kassel-Nordshausen gemacht
haben, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler
Polizei zu melden.

Torsten Werner Pressesprecher Tel.: 0561 - 910 1020




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh(at)polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1925625

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KS
Stadt: Kassel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de