. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(356/2018) Nach Auseinandersetzung auf dem Wilhelmsplatz - Zwei Beamte bei Folgeeinsatz in der Jüdenstraße leicht verletzt

03.07.2018 - 11:14 | 1926309



(ots) - Göttingen, Wilhelmsplatz und Jüdenstraße
Sonntag, 1. Juli 2018, gegen 00.10 Uhr

GÖTTINGEN (jk) - Im Nachgang zu einer körperlichen
Auseinandersetzung auf dem Göttinger Wilhelmsplatz sind Sonntagnacht
(01.07.18) in der Jüdenstraße zwei Polizeibeamte leicht verletzt
worden.

Nach den derzeit vorliegenden Erkenntnissen waren gegen 00.15 Uhr
zunächst zwei 27 und 28 Jahre alte Männer aus Göttingen und Hannover
auf dem Wilhelmsplatz aus einer Gruppe von fünf jungen Männern aus
Northeim heraus vermutlich unvermittelt attackiert und bedroht
worden.

Bei dem Angriff wurde der Göttinger leicht verletzt und seine
Kleidung beschädigt. Sein Begleiter aus Hannover blieb nach ersten
Informationen augenscheinlich unverletzt.

Noch bevor die alarmierte Polizei eintraf, ergriffen die Angreifer
in Richtung Jüdenstraße die Flucht.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnten Beamte die Gruppe
kurz danach in der Jüdenstraße in Höhe des Jacobikirchhofes
antreffen. Während der anschließenden Personalienfeststellungen kam
es durch zwei der Tatverdächtigen zu Beleidigungen sowie einer
Widerstandshandlung bzw. einem tätlichen Angriff zum Nachteil der
eingesetzten Beamten. Zwei Polizisten erlitten dabei Prellungen und
Hautabschürfungen. Die beiden Aggressoren wurden vorläufig
festgenommen und zur Dienststelle transportiert. Sie kamen im
Anschluss an die strafprozessualen Maßnahmen im Laufe der Nacht
wieder auf freien Fuß.

Während des laufenden Einsatzes sprachen die Beamten gegen mehrere
Personen, die sich in unmittelbarer Nähe des Festnahmeortes
aufhielten und die polizeilichen Maßnahmen mit verbalen
Unmutsbekundungen kommentierten, Platzverweise aus.

Von zwei Personen, die das Geschehen mit Handys filmten, wurden
außerdem aus gefahrenabwehrenden Gründen die Personalien


festgestellt.

Die Polizei war mit insgesamt acht Streifenwagenbesatzungen im
Einsatz.

Es wurden Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher
Körperverletzung, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte,
Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung eingeleitet.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.




Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle(at)pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1926309

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion G

Ansprechpartner: POL-GÖ
Stadt: Göttingen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Durchsuchungsmaßnahmen in Fußballszene angelaufen
Kaputte Scheibe und fehlende Schuhe
Bonn-Vilich: Einbruch in Einfamilienhaus - Polizei bittet um Hinweise
Bundespolizei am Hamburg Airport: Schlagring im Handgepäck sorgt für Ärger, Diebstahl und Fahren ohne Führerschein haben Folgen
Am Steuer eingeschlafen

Alle SOS News von Polizeiinspektion G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de