. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Stadtgebiet: Fünf Radfahrer bei Unfällen verletzt - Mercedes Fahrerin geflüchtet

03.07.2018 - 12:56 | 1926516



(ots) - Eine Mercedes Fahrerin hat am Montag (2. Juli)
gegen 16:45 Uhr auf der Gutenbergstraße einen Schlenker mit ihrem
Wagen gemacht und den neben ihr fahrenden 54-Jährigen auf seinem Rad
erfasst. Der Mann stürzte zu Boden, verletzte sich und kam mit einem
Rettungswagen in die Klinik. Die Autofahrerin fuhr weiter und bog
nach links in die Poststraße ein. Beim Auto handelt es sich um ein
älteres Modell, gegebenfalls eine weiße E-Klasse, mit Weseler (WES)
Kennzeichen. Hinweise nimmt das VK22 unter 0203 280-0 entgegen. Bei
weiteren vier Unfällen im Stadtgebiet haben sich Radfahrer verletzt.
In Kaßlerfeld auf der Max-Peters-Straße öffnete um 7 Uhr ein Insasse
(21) die Beifahrertür und ein 50 Jahre alter Mann stieß mit seinem
Zweirad dagegen. Er verletzte sich leicht. Beim Rechtsabbiegen von
der Autobahnausfahrt Beeckerwerth der A 42 übersah um 07:45 Uhr ein
49-jähriger Autofahrer einen Radfahrer (61), der auf der falschen
Seite unterwegs war. Der Mann kam vorsorglich zur Behandlung in eine
Klinik. Ein ähnlicher Unfall ereigntete sich gegen 9:30 Uhr in
Marxloh auf der Weseler Straße. Ein 19-Jähriger benutzte mit seinem
Zweirad die falsche Seite. Ein Rechtsabbieger (46) erfasste ihn an
der Einmündung zur Vorholtstraße. Der 19 Jahre alte Mann wollte zur
Behandlung seiner Verletzungen selber zum Arzt gehen. Ebenfalls beim
Rechtsabbiegen erfasste gegen 7:55 Uhr ein Betonmischer (Fahrer 56)
auf der Asterlager Straße Ecke Moerser Straße in Hochemmerich einen
Fahrradfahrer (61). Dieser verletzte sich und geht bei Bedarf selber
zum Doktor.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1926516

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de