. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Erhöhte Verkehrsüberwachung im Bereich Zweirad

04.07.2018 - 07:19 | 1926908



(ots) - Aufgrund des schönen Wetters und des durchaus
verbesserten Umwelbewusstseins steigen immer mehr Bürger auf das
Zwirad um. Dies wird seitens der Polizei in vollem Umfang
unterstützt, befreit die Radler aber nicht von der Einhaltung der
Straßenverkehrsordnung! Insbesondere zum eigenen Schutz, denn
Radfahrer gelten immer noch als die gefährdetste Personengruppe im
Straßenverkehr. Es kommt immer mal wieder zu Verkehrsunfällen mit
Beteiligung von Zweirädern, was in der Regel mit Verletzungen des
Radfahrers einherget. Diese Unfälle sollen gemindert, wenn nicht
sogar ganz verhindert werden. Die Unfallstatistik zeigt, dass im
Stadgebiet Gifhorn u.a. der Calberlaher Damm als Unfallhäufungsstelle
gilt. Seit 2016 kam es dort vermehrt zu Unfällen mit der Beteiligung
von Radfahrern. Hierbei sind das Fahren in entgegengesetzter Richtung
und das Nichtbeachten der die Vorfahrt regelnden Zeichen häufigste
Ursachen für Unfälle. Durch mobile und stationäre
Verkehrsüberwachungen erfolgte im 1. Quartal 2018 eine
Sensibilisierung der Fahrradfahrer. Es wurde explizites Fehlverhalten
aufgezeigt, auf wesentliche Verhaltensvorschriften verwiesen und
mögliche entsprechende Folgen erläutert.

Insbesondere wurde Kindern und Jugendlichen regelgerechtes
Verhalten im Straßenverkehr durch erzieherische Gespräche Nahe
gebracht. Festzustellen ist leider, dass ein Gefahrenbewusstsein bei
vielen Verkehrsteilnehmern nicht vorhanden ist.

Im zweiten Quartal 2018 wurde neben der Durchführung von
erzieherischen Gesprächen das Augenmerk auf die konsequente Ahndung
des Fehlverhaltens von Radfahrern gelegt. Fazit dieser
Kontrollmaßnahmen ist, das den Betroffenen eine Gefährdung, welche
durch ihr eigenes Fehlverhalten hervorgerufen wurde, nicht bewusst
war.

Es wurden bis jetzt insgesamt 21 Schwerpunktkontrollen bezüglich


des Fehlverhaltens von Radfahrern auf dem Calberlaher Damm
durchgeführt, 42 Verkehrsordnungswidrigkeiten dabei geahndet, 17
mündliche Verwarnungen ausgesprochen und 34 erzieherische Gespräche
geführt.

An dieser Stelle sei versprochen, dass weitere Kontrollen folgen
werden, nicht nur auf dem Calberlaher Damm!!!




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1926908

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kradfahrer verstirbt nach Frontalzusammenstoß mit Lkw
Vollsperrung der B 426 in Mühltal aufgrund brennendem Pkw
Polizei sucht Zeugen nach einem Angriff auf ein 13-jähriges Mädchen in Schwerin
Brand in Winzergenossenschaft
Baum auf Straße

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de