. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr

05.07.2018 - 15:25 | 1928332



(ots) -
Einem ausgelösten Heimrauchmelder und einem aufmerksamen Nachbarn
ist es zu verdanken, dass am heutigen Donnerstag in der Nordstraße
nichts Schlimmeres passiert ist.

Um 13.03 Uhr erreichte die Feuerwehr eine Meldung über einen
Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr. Bei einer solchen Meldung
rückt die Hattinger Feuerwehr mit einem massiven Kräfteansatz aus.
Daher wurden neben den hauptamtlichen Kräften auch der Löschzug Mitte
und die Schutzzielergänzungseinheiten Nord, Oberbredenscheid und
Niederwenigern alarmiert.

Vor Ort ergab sich folgende Lage: Ein Anwohner hatte von der
gegenüberliegenden Straßenseite aus einen ausgelösten Heimrauchmelder
gehört. Gleichzeitig sah er eine Frau im Erdgeschoss eines
Mehrfamilienhauses die am Fenster um Hilfe rief. Er handelte sofort.
Alarmierte die Feuerwehr und eilte der Frau zur Hilfe. Nach dem er
sich Zugang zum Gebäude verschafft hatte, brachte er die Mieterin aus
der verrauchten Wohnung in Sicherheit. Sie wurde zunächst in der
Nachbarwohnung betreut.

Den Brand auf dem Herd löschte eine Nachbarin noch vor Eintreffen
der Feuerwehr. Diese kontrollierte die Brandwohnung unter schwerem
Atemschutz und verbrachte die verbrannten Gegenstände ins Freie.
Gleichzeitig kontrollierten weitere Einsatzkräfte über die Drehleiter
die restlichen Wohnungen des Hauses.

Abschließend wurde ein Hochleistungslüfter zur Entrauchung der
Wohnung eingesetzt. Vorsorglich untersuchte der Rettungsdienst die
Bewohnerin der Brandwohnung. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach
30 Minuten wieder beendet.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Feuerwehr Hattingen
verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035


E-Mail: j.herkstroeter(at)feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1928332

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hattingen

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Hattingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr -Zeugen gesucht -
Präventionsaktion zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls (Einladung zum Pressegespräch)
Verkehrsunfall in Alsfeld
Fahndung nach neunjährigem Jungen in Rostock
Eine Person bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Alle SOS News von Feuerwehr Hattingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de