. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Arbeitsreicher Tag für die Feuerwehr Ennepetal

05.07.2018 - 22:50 | 1928465



(ots) - Am Donnerstag, den 05.07.2018 wurde die
Feuerwehr Ennepetal um 09:42 Uhr zu einer Ölspur in die
Scharpenberger Straße alarmiert. Die 2 Einsatzkräfte, die mit einem
Gerätewagen Gefahrgut ausgerückt waren, streuten eine ca. 50 m lange
Betriebsmittelspur ab und beendeten den Einsatz um 10:35 Uhr.

Um 11:50 Uhr wurde die hauptamtliche Wache sowie die Löschgruppe
Oberbauer in die Jakobstraße zu einem Brandmeldealarm gerufen. Vor
Ort konnte eine Rauchentwicklung im Gebäude ausfindig gemacht werden,
die durch einen Defekt an einer Maschine verursacht wurde. Die
Feuerwehr lüftete das betroffene Gebäude. Im Einsatz waren 13
Einsatzkräfte mit 5 Fahrzeugen, dessen Einsatz um 12:22 endete.

Um 13:09 Uhr wurde die hauptamtliche Wache sowie der Löschzug 1 in
die Hembeckertalstraße zu einer Explosion in einer Gaststätte
gerufen. Vor Ort wurde eine Verrauchung der Gaststätte vorgefunden,
die durch einen Kurzschluss in der Elektrik verursacht wurde. Die
Feuerwehr lüftete das Gebäude, und kontrollierte die Brandstelle mit
einer Wärmebildkamera. Die Feuerwehr schaltete das Gebäude stromlos
und beendete den Einsatz um 13:52 Uhr. Im Einsatz waren 12
Einsatzkräfte mit 4 Fahrzeugen. Der Löschzug Milspe/Altenvoerde
brauchte nicht mehr ausrücken.

Weiter ging es um 15:21 Uhr. Mit dem Stichwort "Person hinter
verschlossener Tür" wurde die hauptamtliche Wache in die
Eichendorfstraße alarmiert. Die Feuerwehr konnte vor Eintreffen
wieder einrücken, da die Tür durch einen Angehörigen geöffnet wurde.
Im Einsatz waren 8 Einsatzkräfte mit 2 Fahrzeugen, dessen Einsatz um
15 28 Uhr endete.

Um 21.36 Uhr wurde die hauptamtliche Wache zur Königsfelder Straße
gerufen, da dort eine "Unbekannte Rauchentwicklung" aus einem Wald
gemeldet worden war. Da die Einsatzstelle nicht genau klar war, wurde


die Feuerwehr Schwelm mit alarmiert. Nach Erkundung wurde eine
Abraumverbrennung ausfindig gemacht, die durch den Eigentümer
gelöscht wurde. Die Feuerwehr Ennepetal war mit 3 Fahrzeugen und 8
Einsatzkräften im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz war die Feuerwehr
Schwelm und die Polizei. Der Einsatz endete um 22:13 Uhr




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr(at)ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1928465

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ennepetal

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Ennepetal



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall auf der Bundestraße 07
Bischofsheim, BAB 60, Brücke Ginsheimer Straße: Steinewerfer/Polizei sucht Zeugen.
Mann flüchtet unter Vorhalt eines Messers aus Psychiatrie - Autofahrer unter Vorhalt des Messers zur Herausgabe genötigt - Flucht vor der Polizei - Festnahme
Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person in Lassan , LK VG
Brand mehrerer Papiercontainer

Alle SOS News von Feuerwehr Ennepetal

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de