. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Unruhiger Samstag für die Feuerwehr Ratingen

08.07.2018 - 08:31 | 1929651



(ots) -
Der gestrige Samstag hielt die Feuerwehr Ratingen, insbesondere
den Rettungsdienst ständig in Bewegung. Bis zum Wachwechsel am
Sonntag waren über 60 Rettungsdiensteinsätze zu verzeichnen, weitere
sechs mal wurden von der Leitstelle Mettmann externe Kräfte ins
Stadtgebiet entsandt weil z.B. der Ratinger Notarzt bereits im
Einsatz war und ein weiterer an einer anderen Einsatzstelle benötigt
wurde.

Für den Bereich Brandschutz / Hilfeleistung begann der Tag mit
einem brennenden Mülleimer am S-Bahnhof in Hösel. Im weitern Verlauf
des Tages waren einige, jedoch meist kleinere Hilfeleistungen wie die
Absicherung einer Gefahrenstelle auf der Grabenstraße, ein
glücklicherweise nicht folgenreicher Verkehrsunfall zwischen einem
PKW und einem Radfahrer sowie der Transport eines entlaufenen Hundes
ins Tierheim nach Rath abzuarbeiten. Der späte Abend und die Nacht
gestalteten sich im Hinblick auf die Einsätze zunehmend unruhig.
Gegen 22:45 Uhr wurde zunächst ein Verkehrsunfall auf der Mülheimer
Str. gemeldet bei dem eine Person schwer verletzt, jedoch nicht
eingeklemmt wurde. Hier war ein PKW aus bislang unbekannten Gründen
von der Fahrbahn abgekommen und mit hoher Geschwindigkeit in die
Böschung eingeschlagen. Nahezu zeitgleich erreichten zahlreiche
Notrufe die Leitstelle in Mettmann die ein größeres Feuer mit
erheblicher Rauchentwicklung im Bereich "Zur Spiegelglasfabrik"
meldeten. Im Bereich der dortigen Baustelle war es vermutlich
aufgrund von Vandalismus zum Brand von dort gelagerten Dämmstoffen
gekommen. Durch den schnellen und gezielten Einsatz eines Löschrohres
konnte das Übergreifen des Brandes auf die angrenzende Böschung und
eine auf dem Baustellengelände abgestellte mobile Tankstelle jedoch
glücklicherweise verhindert werden. Noch während dieses laufenden
Einsatzes wurde eine weiterer schwerer Verkehrsunfall in Hösel


gemeldet. Ein PKW war mit hoher Geschwindigkeit im Kreisverkehr
"Sinkesbruch" von der Fahrbahn abgekommen und mit der Leitplanke
kollidiert. Auch hier wurde die Fahrerin wie durch ein Wunder nicht
eingeklemmt. Den (vorläufigen) Abschluss des Tages bildete eine
erforderliche Notfall-Türöffnung in Folge eines
Rettungsdiensteinsatzes.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Löschzüge Mitte,
Tiefenbroich und Hösel sowie der Rettungsdienst




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Markus Meyer
Telefon: 02102 / 550 - 37 777
E-Mail: Markus.meyer(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1929651

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de