. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Großbrand bei Entsorgungsunternehmen

09.07.2018 - 20:42 | 1930977



(ots) -
Die Feuerwehr Mönchengladbach befindet sich seit dem führen
Nachmittag mit Kräften der drei Feuer- und Rettungswachen, den
Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr, Rettungsmitteln der
Notfallrettung und mehreren Spezialfahrzeugen und Führungsdiensten
aller Führungsebenen im Einsatz.

Um 13:05 ging eine große Anzahl von Notrufen bei der Leitstelle
der Feuerwehr ein. Über Neuwerk war eine große Rauchsäule weit
sichtbar. Bei dem in der Boettgerstr. ansässigen
Entsorgungsunternehmen war es zu einem Brand eines Müllbergs mit
einer Ausdehnung von ca. 30 m x 50 m gekommen. Es wurden von zwei
Seiten auf dem Grundstück mehrere Rohre vorgenommen. Durch den
massiven Löschangriff der Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen auf
die angrenzenden Hallen verhindert werden.

Zzt. dauern die Löscharbeiten aufgrund der im Müllberg bestehenden
Glutnester weiter an. Wegen der Geruchsbelästigung rät die Feuerwehr
weiterhin Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Um den Brandschutz im Stadtgebiet auch während des Großeinsatzes
aufrecht zu erhalten, werden die Feuer- und Rettungswachen von den
Einheiten Wickrath, Rheydt und Odenkirchen der Freiwilligen Feuerwehr
besetzt.

Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Klaus Vieten




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr(at)moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1930977

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach-Bettrath-Hoven, 09.07.2018,13:05 Uhr, Boettgerstr.



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Flensburg: Brennender PKW sorgt für Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr
Rems-Murr-Kreis: Betrügerische Anrufe - Feuerwehreinsatz - Auto zerkratzt - Rabiate Jugendliche wollten Handy entreißen - Unfälle
Kevealaer - Einbruch in Spielhalle
Landkreis Wesermarsch: Verkehrsunfallflucht in Brake +++ Zeugen gesucht
Marl: Autofahrer gerät in den Gegenverkehr und stößt mit entgegenkommendem Auto zusammen

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de