. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mehrere Paralleleinsätze am Nachmittag für die Bottroper Feuerwehr - ein herrenloser Hund, zwei gemeldete Wohnungsbrände - eine Person verletzt

12.07.2018 - 17:44 | 1933263



(ots) -
Zu drei Paralleleinsätzen wurde die Feuerwehr Bottrop am
Nachmittag alarmiert. Zunächst wurde der Leitstelle gegen 15 Uhr ein
herrenloser Hund an der Gohrweide gemeldet. Ein Löschfahrzeug und der
Gerätewagen "Technische Hilfeleistung" rückten aus, um das Tier
einzufangen.

Um 15:07 Uhr meldete ein Bewohner einen Küchenbrand an der
Fuchsstraße. Es rückten Kräfte der Feuer- und Rettungswache 1, der
Feuer- und Rettungswache 2 sowie der Freiwilligen Feuerwehr Eigen
aus. Beim Eintreffen stellte sich heraus, das Gegenstände auf einem
Elektroherd in Brand geraten waren. Das Feuer war bereits erloschen,
die Wohnung allerdings verqualmt.

Noch während die Einsatzkräfte an der Fuchsstraße die Lage
erkundeten, meldete eine aufmerksame Nachbarin einen ausgelösten
Heimrauchmelder an der Horster Straße. Zudem roch es im Flur bereits
nach Rauch, ob sich noch Personen in der Wohnung befanden, war
unklar. Die Leitstelle alarmierte, neben einem weiteren
Einsatzleitfahrzeug der Feuerwache 1, die Freiwillige Feuerwehr
Altstadt. Da zudem an der Fuchsstraße bereits abzusehen war, dass die
Lage stabil war, wurden die Kräfte der Feuer- und Rettungswache 2
ebenfalls zur Horster Straße abkommandiert.

An der Gohrweide war der Hund in der Zwischenzeit eingefangen und
mit Wasser versorgt worden. Die Besatzung des Gerätewagens
"Technische Hilfeleistung" verblieb vor Ort und betreute den Hund bis
zum Eintreffen einer Fachfirma, die den Hund in Obhut nahm. Das
Löschfahrzeug fuhr währenddessen ebenfalls zu Horster Straße, um die
Kräfte vor Ort zu unterstützen.

An der Fuchsstraße versorgte der Rettungsdienst unterdessen den
Bewohner und transportierte diesen mit einer Rauchgasinhalation ins
Krankenhaus. Die Einsatzkräfte lüfteten die Wohnung mittels
Hochleistungslüfter und kontrollierten zudem die Brandstelle. Gegen


16:15 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte die Einsatzstelle
verlassen.

An der Horster Straße wurde unterdessen die Wohnungstür gewaltsam
geöffnet, da über die Drehleiter eine Verrauchung in der Wohnung im
5. Obergeschoss wahrzunehmen war. Der vorgehende Atemschutztrupp fand
in der Küche einen Topf mit verbranntem Essen auf dem Herd, Personen
waren nicht in der Wohnung. Der Topf wurde ins Freie gebracht und die
Wohnung gelüftet. Nachdem die Eingangstür repariert worden war,
konnten die letzten Einsatzkräfte diese Einsatzstelle ebenfalls gegen
16:15 Uhr verlassen.

Insgesamt waren an den drei Einsatzstellen ca. 45 Einsatzkräfte
vor Ort.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bottrop
Leitstelle Feuerwehr Bottrop
Telefon: 02041 / 7803-500
E-Mail: Leitstelle(at)bottrop.de

Original-Content von: Feuerwehr Bottrop, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1933263

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bottrop

Ansprechpartner: FW-BOT
Stadt: Bottrop



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ermittlungen nach Wohnungsbrand an der Langemarkstraße - Zeugen gesucht
Unfallflucht in Bannberscheid
Maskierter raubt Tankstelle aus
Klein-Zimmern: Verkehrsbehinderungen nach Unfall
Wohnungsbrand in der Langemarkstraße

Alle SOS News von Feuerwehr Bottrop

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de