. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Falscher Sohn prellt Rentnerin um Bargeld - Trickbetrüger rufen an

13.07.2018 - 10:52 | 1933549



(ots) - Braunschweig, 12.07.2018

Einen fünfstelligen Bargeldbetrag ergaunerten Trickbetrüger am
Donnerstag von einer 78-jährigen Braunschweigerin.

Die Rentnerin hatte gegen 13.00 Uhr in ihrer Wohnung in Lehndorf
einen Anruf eines Mannes erhalten, der sich als ihr Sohn ausgab und
um finanzielle Hilfe zum Erwerb einer Wohnung bat.

Überzeugt, dass es tatsächlich ihr Kind war, sagte die Seniorin
zu. Da sie selbst nicht soviel Geld zu Hause hatte, lieh sie sich von
einer Nachbarein den Betrag.

Gegen 14.30 Uhr erschien dann eine angebliche Freundin des
mutmaßlichen Sohnes und nahm einen Umschlag mit dem Geld entgegen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, denen die Abholerin im Bereich
Hannoversche Straße aufgefallen ist. Sie wird als ca. 1,65 Meter
groß, 20 bis 30 Jahre alt, stämmig mit kräftigem Gesäß beschrieben.
Die dunkelroten Haare waren zu einem Pferdeschwanz gebunden, sie war
stark geschminkt, hatte rote, lange Fingernägel. Bekleidet mit
schwarzer Jacke, bräunliche Hose. Wem fielen in dieser Gegend
verdächtige Fahrzeuge auf? Hinweise unter 0531/476 2516.

Sieben weitere Braunschweiger im Alter von 57 bis 89 Jahren
meldeten sich bei der Polizei, da sie ebenfalls ähnliche Anrufe von
angeblichen Cousins, Neffen und Enkeln, die um fünfstellige
Bargeldbeträge baten, erhalten hatten. Sie ließen sich nicht darauf
ein.

Die Polizei geht erfahrungsgemäß von weiteren solcher
Betrugsversuche aus und bittet um Wachsamkeit. Auf Geldbitten am
Telefon darf man sich nicht einlassen!




Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle(at)pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de



Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1933549

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Braunschweig

Ansprechpartner: POL-BS
Stadt: Braunschweig

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Braunschweig

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de